Suchen
+

Die großen Autohändler: Autohaus Hermann

Autor: Christoph Baeuchle

Von starren Rollenbildern hält Wolfgang Hermann nichts. Aus seiner Sicht kann die Männer dominierte Autobranche einiges von Frauen lernen.

Neu in der Hermann-Gruppe ist Seat: Insgesamt will der Northeimer Händler künftig an vier Standorten die Fahrzeuge der Marke verkaufen. In Göttingen läuft der Betrieb bereits.
Neu in der Hermann-Gruppe ist Seat: Insgesamt will der Northeimer Händler künftig an vier Standorten die Fahrzeuge der Marke verkaufen. In Göttingen läuft der Betrieb bereits.
(Foto: Hermann-Gruppe)

Der Streit über die Frauenquote geht am Autohaus Hermann völlig vorbei. Egal ob 10, 20 oder 30 Prozent. Ganz im Gegensatz zur Situation in der Branche, wo in vielen Führungsetagen nur Männer das Sagen haben, hat die Northeimer Autohausgruppe bereits seit Jahren mit Margret Ulma eine Frau im Führungstrio. Und das ist auch gut so.

Wolfgang Hermann, Geschäftsführer.
Wolfgang Hermann, Geschäftsführer.
(Foto: Hermann)
Zumindest aus Sicht von Wolfgang Hermann, geschäftsführender Gesellschafter der Autohausgruppe Hermann. Die Situation im Unternehmen gibt ihm schon heute recht. Und es könnte noch besser kommen. „Ich bin davon überzeugt, dass in der automobilen Zukunft den Frauen eine große Rolle zugeschrieben wird.“ An solchen Aussagen hätte selbst Alice Schwarzer ihre Freude, wenn sie derzeit nicht mit ihren Schweizer Steuermillionen beschäftigt wäre.