Die großen Autohändler: Bierschneider-Gruppe

Redakteur: Philipp Uhl

Vor vier Jahrzehnten eröffnete Georg Bierschneider seine Werkstatt in einer Doppel-garage. Heute zählt das Familienunternehmen über 650 Angestellte und gilt in Sachen Servicequalität, Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit als Vorzeigebetrieb.

Neu in Regensburg: Neben dem neuen Seat-Zentrum hat Auto Bierschneider auch einen VW-Service-Betrieb eröffnet.
Neu in Regensburg: Neben dem neuen Seat-Zentrum hat Auto Bierschneider auch einen VW-Service-Betrieb eröffnet.
(Bild: Auto Bierschneider)

Seit Georg Bierschneider vor 40 Jahren in einer unterkellerten Doppelgarage in Mühlhausen seiner Leidenschaft für Technik folgte und den Schritt in die Selbstständigkeit wagte, ist sehr viel Wasser den Main-Donau-Kanal hinabgeflossen. So fuhr die Familie Bierschneider nach eigener Aussage die handgetippten Rechnungen noch mit dem Fahrrad aus, um Porto zu sparen, und die Fehlersuche an defekten Fahrzeugen begann mitnichten damit, die Diagnose an einem Bildschirm abzulesen.

Dass das Unternehmen in seinem Jubiläumsjahr unter anderem mit dem „Bayerns Best 50“-Preis ausgezeichnet wurde, liegt vor allem daran, dass der erst 2004 manifestierte Slogan „Menschen und Autos“ bereits von Beginn an ein Leitmotiv des Firmengründers war und im Unternehmen auch konsequent gelebt wurde.