Die großen Autohändler: Firmengruppe Widmann

Die baden-württembergische Gruppe ist in mehreren Regionen Deutschlands aktiv und will den jeweiligen lokalen Fahrzeugbestand für Kunden an anderen Standorten erlebbar machen. Dafür setzt sie auf Kooperationen.

| Autor: Martin Achter

Der oberpfälzische Standort Wackersdorf der Firmengruppe Widmann eröffnete 2015.
Der oberpfälzische Standort Wackersdorf der Firmengruppe Widmann eröffnete 2015. (Bild: Widmann)

Die Digitalisierung des Fahrzeugvertriebs ist keine Entwicklung, die Autohäuser rein hinnehmen müssen. Sie können den Prozess aktiv gestalten. So sieht das zumindest die baden-württembergische Firmengruppe Widmann. Bei dem Unternehmen mit Sitz in Aalen ist in den letzten Wochen des Jahres der Startschuss für ein Projekt gefallen, das ihm dabei helfen könnte, Antworten auf die Herausforderungen zu finden, die sich durch seine Standortstruktur ergeben.

Geschäftsführer Bernd Widmann will herausfinden, wie es sein Unternehmen Kunden ermöglichen kann, Bestandsfahrzeuge, die an anderen Standorten verfügbar sind, erlebbar zu machen. Dafür analysiert die Gruppe derzeit die Rahmenbedingungen und setzt auf die Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44884326 / Die großen Autohändler)

Plus-Fachartikel

Datensicherheit: Tacho-Moneypulation

Datensicherheit: Tacho-Moneypulation

Es ist nach wie vor ein extrem lukratives Geschäft: die Manipulation von Kilometerständen. Doch nun hat der Diagnosespezialist AVL-Ditest ein Konzept entwickelt, das den Großteil frisierter Fahrzeuge entlarvt – und zwar schnell, bequem und günstig. lesen

Datentransfer: Echte Luftnummer

Datentransfer: Echte Luftnummer

„OTA“ macht Serviceverantwortliche in der Automobilindustrie ganz wuschig: Statt Software-Updates mittels „nerviger“ Vertragswerkstätten abzuwickeln, spielt der Hersteller diese ganz einfach per Funkverbindung über die Luft selbst ein – „over the air“. lesen