Die großen Autohändler: Hülpert-Gruppe

Autor / Redakteur: Wilfried Urbe / Joachim von Maltzan

Die Dortmunder Unternehmensgruppe ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen. Nun steht die Konsoldierung des Erreichten an. Neue Betriebe und viele zusätzliche Mitarbeiter muss Hülpert in die Gruppe integrieren.

Das neue Audi-Zentrum in Dortmund ist die größte Investion in der Hülpert-Firmengeschichte.
Das neue Audi-Zentrum in Dortmund ist die größte Investion in der Hülpert-Firmengeschichte.
(Bild: © Archon Productions by Christos Rammos)

Die Dortmunder Unternehmensgruppe ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen. Nun steht die Konsoldierung des Erreichten an. Neue Betriebe und viele zusätzliche Mitarbeiter muss Hülpert in die Gruppe integrieren.

In den letzten fünf Jahren hat die Hülpert Unternehmensgruppe einen Quantensprung absolviert: Umsätze und Mitarbeiterzahl haben sich fast verdoppelt. So übernahm die Gruppe das Porsche-Zentrum Recklinghausen, das wenig später einen neuen Standort erhielt. Bereits zuvor erbauten die Dortmunder in Soest ebenfalls ein neues Porsche-Zentrum. Zudem nahm Hülpertdie Marke Skoda neu ins Portfolio auf und realisierte das größte Firmenprojekt der 100-jährigen Unternehmensgeschichte mit dem Bau des neuen Audi-Terminals vor knapp einem Jahr. Alleine dafür investierte die Unternehmensgruppe rund 17 Millionen Euro.