Die großen Autohändler: Unterberger-Gruppe

Autor / Redakteur: Stephan Richter / Andreas Wehner

Unterberger Automobile feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum. Mit für die damalige Zeit wagemutigen Entscheidungen startete die Handelsgruppe 1976 den Automobilvertrieb in Österreich. Seither ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen.

Der Standort Kufstein ist Wiege der Unterberger-Gruppe.
Der Standort Kufstein ist Wiege der Unterberger-Gruppe.
(Bild: Unterberger)

Was heute Standard ist, war beim ersten Mal ein Wagnis – sei es die Reifeneinlagerung, eine eigene Lackiererei und Karosserieabteilung oder das erste Schaufenster. Ebenso die Entscheidung, dass ein Autohaus außerhalb des Stadtzentrums besser aufgestellt ist, um Probe- und Inspektionsfahrten durchführen zu können. Für Firmengründer Fritz Unterberger war all das vor 40 Jahren Neuland und bedurfte einer Menge Mut.

Mit Erfolg, wie sich zeigt: Mehr als 60.000 Neuwagen und 65.000 Gebrauchtwagen hat Unterberger Automobile in den vergangenen vier Jahrzehnten verkauft.