Suchen

DS Automobiles erhält neuen Deutschlandchef

| Autor: Christoph Baeuchle

DS Automobiles Deutschland bekommt einen neuen Chef: Lukas Dohle (Bild) übernimmt die Aufgabe. Sein Vorgänger Patrick Dinger kümmert sich künftig ums Österreich-Geschäft von Citroën.

Firma zum Thema

Neue Aufgabe: Lukas Dohle, Brand Manager DS Automobiles Deutschland.
Neue Aufgabe: Lukas Dohle, Brand Manager DS Automobiles Deutschland.
(Bild: DS Automobiles)

Wechsel an der Spitze von DS Automobiles in Deutschland: Anfang September übernimmt Lukas Dohle als Brand Manager die Verantwortung. Er folgt Patrick Dinger nach, der nach gut drei Jahren innerhalb des PSA-Konzerns den Posten wechselt und das Österreich-Geschäft von Citroën übernimmt.

Der 41-jährige Dohle ist seit rund 18 Jahren in der Automobilbranche beschäftigt. Vor seinem Wechsel zur PSA-Gruppe hatte er bei Volvo Car verschiedene Führungsfunktion inne, zuletzt verantwortete er bei Volvo Car Germany den Bereich Revenue Management. Seit Mai 2014 ist Dohle als Marketingchef für Peugeot Deutschland tätig.

In seiner neuen Position warten auf Dohle verschiedene Herausforderungen: Er muss die noch junge PSA-Premiummarke weiter etablieren, das DS-Händlernetz ausbauen und die Absatzzahlen nach oben bringen. Im vergangenen Jahr zählte DS noch knapp 4.000 Neuzulassungen in Deutschland, etwa ein Drittel weniger als zwölf Monate zuvor.

(ID:45992343)