Suchen

DS Deutschland schafft Sales-Manager-Position

| Autor: Yvonne Simon

Nachdem DS Automobiles Deutschland Anfang des Monats bereits einen eigenen Marketingchef präsentiert hat, beruft das Unternehmen nun auch einen Sales Manager. Sönke Harde übernimmt die Funktion zum 1. Juli.

Firmen zum Thema

Sönke Harde übernimmt die neu geschaffene Position des Sales Managers bei DS.
Sönke Harde übernimmt die neu geschaffene Position des Sales Managers bei DS.
(Bild: DS Automobiles)

DS Automobiles Deutschland erweitert erneut seine Führungsstrukturen. Nachdem der Importeur erst Anfang des Monats die Position des Marketingdirektors neu geschaffen hatte, kommt jetzt noch ein Verkaufschef hinzu. Zum 1. Juli übernimmt Sönke Harde die Vertriebsleitung, meldet das Unternehmen am Freitag.

Der 37-Jährige ist im April 2017 als Distriktmanager bei DS eingestiegen. Seine automobile Karriere begann der studierte Betriebswirt im Jahr 2000 als Neu- und Gebrauchtwagenverkäufer. Ab 2008 gehörte er dem Management der Autohausgruppe Tepass + Seiz (VW und Audi) an, bevor er beim FCA-Konzern unter anderem als Area Manager für den Bereich Aftersales und später für den Vertrieb von Neufahrzeugen zuständig war.

DS7: Neues Flaggschiff für das Premium-Projekt
Bildergalerie mit 10 Bildern

In seiner künftigen Funktion als Sales Manager verantwortet Harde bundesweit den Vertrieb von Neu- und Gebrauchtwagen und berichtet direkt an Patrick Dinger, Direktor DS Automobiles in Deutschland. Schwerpunkte seiner Arbeit werden unter anderem die Qualifizierung des Händlernetzes und der weitere Ausbau des Geschäfts mit großen Leasinggesellschaften sein. Zudem wird Harde die Vorbereitung der Markteinführung des zweiten Modells der neuen Produktgeneration begleiten, die für diesen Herbst geplant ist.

(ID:45377315)

Über den Autor

 Yvonne Simon

Yvonne Simon

Redakteurin Management & Handel