Euro-NCAP: Sterneregen in allen Klassen

Autor / Redakteur: sp-x/ys / Yvonne Simon

Solch ein Sterneregen ist selten: In der aktuellen Crashtest-Runde von Euro-NCAP konnten alle sieben Kandidaten die Höchstwertung einstreichen. Darunter ein E-SUV und erstmals ein Modell von Ssangyong.

Firmen zum Thema

Der Audi A1 holte in der aktuellen NCAP-Crashtestrunde fünf Sterne.
Der Audi A1 holte in der aktuellen NCAP-Crashtestrunde fünf Sterne.
(Bild: Euro-NCAP)

Sieben Mal fünf Sterne: Beim aktuellen Euro-NCAP-Crashtest gab es nur Gewinner. Alle geprüften Kandidaten überzeugten bei Insassen- und Fußgängerschutz, Kindersicherheit und Assistenzsystemen.

Als Resultat vergab die Sicherheitsorganisation fünf Sterne an den Kleinwagen Audi A1, das Mini-SUV Skoda Kamiq, die Kompakten Ford Focus und Mercedes CLA, das Kompakt-SUV Ssangyong Korando, das damit das erste Fünf-Sterne-Fahrzeug der Koreaner ist, den Roadster BMW Z4 und das Elektro-SUV Mercedes EQC.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Der Ford Focus wurde eigentlich im letzten Jahr bereits von Euro-NCAP gegen die Wand gefahren und erhielt damals schon fünf Sterne. Allerdings bemängelten die Tester einen geringen Schutz des Fahrers vor einem Schleudertrauma. Ford hat daraufhin die Sitze und die Kopfstützen überarbeitet, wodurch der Focus bei der aktuellen Runde seine Punktzahl verbessern konnte.

(ID:46117609)