GGG und das Autohaus Essing: Garantiert gut gesichert

Autor Dr. Dominik Faust

Die GGG aus Laatzen zählt zu den ältesten Garantieversicherungen des Landes. Das Autohaus Essing bei Osnabrück kooperiert seit acht Jahren mit der Assekuranz. Angefangen hatte alles mit ein paar Fahrzeugen.

Anbieter zum Thema

Für das Autohaus Essing sind zufriedene Kunden wichtig. Dafür setzt sich auch Serviceberater Lars Staack (li.) ein. Damit sich die Kunden auch gegen teure Reparaturen absichern können, kooperiert der Händler mit der GGG.
Für das Autohaus Essing sind zufriedene Kunden wichtig. Dafür setzt sich auch Serviceberater Lars Staack (li.) ein. Damit sich die Kunden auch gegen teure Reparaturen absichern können, kooperiert der Händler mit der GGG.
(Bild: Timo Lutz)

André Essing ist bodenständig und hilfsbereit. Wer als Fremder an seinem Autohaus nördlich von Osnabrück vorbeikommt und ein Problem mit seinem Wagen hat, dem bietet der Niedersachse bereitwillig Unterstützung an. Umgekehrt erwartet der Geschäftsführer freilich auch, dass seinen Kunden geholfen wird, wenn sie irgendwo in der Fremde mit ihrem Fahrzeug stranden. Zumal, wenn es sich um Garantiefälle handelt. Doch leider ist das nicht überall gegeben, wie er im Gespräch mit »kfz-betrieb« sagt. Da würde schon einmal ein Caddy weitergeschickt, „obwohl der wie ein Sack Nüsse läuft“, berichtet er. Der Grund: Diese Autohäuser haben Sorge, auf den Aufwendungen für Reparaturen sitzen zu bleiben.

Diese Bedenken sind allerdings bei der GGG-Kraftfahrzeug-Reparaturkosten-Versicherungs-AG aus Laatzen bei Hannover unbegründet. Denn sie ist mit über 45 Jahren Marktpräsenz einer der ältesten Garantieanbieter Deutschlands und nach eigenen Angaben drittgrößte Assekuranz auf diesem Gebiet. Zum Leistungsumfang gehören Gebrauchtwagen-, Neuwagen-Anschluss- sowie Mobilitätsgarantien.