Suchen

GTÜ: Wir machen Oldtimer!

| Autor: Steffen Dominsky

Die Sachverständigen-Organisation hat sich zu einer bedeutenden Anlaufstelle in Sachen historische Fahrzeuge entwickelt. Worauf sich dieser Erfolg gründet, erläutert GTÜ-Chef Robert Köstler im Interview.

Firma zum Thema

Robert Köstler ist seit 2016 Geschäftsführer der GTÜ.
Robert Köstler ist seit 2016 Geschäftsführer der GTÜ.
(Bild: sdf)

Redaktion: Anders als bei der Hauptuntersuchung denken etliche Verbraucher bei Oldtimerfragen nicht zwangsläufig an einen der beiden großen Player, sondern an die GTÜ. Woher kommt dieser Bekanntheitsgrad?

Robert Köstler: Hier zahlt sich sicherlich unser langjähriges und kontinuierliches Engagement aus, das unter dem Motto der GTÜ steht: „Mehr Service für Sicherheit!“ – das gilt natürlich auch für Oldtimerfreunde und -besitzer. Unsere regionalen GTÜ-Partner sind fester Bestandteil der Oldtimerszene, was sie durch ihr Auftreten bei Veranstaltungen, Messen und Stammtischen auch hervorragend unterstreichen. Hierbei können sie sich voll und ganz auf die Unterstützung der Classic-Abteilung in der Stuttgarter Zentrale verlassen.

Auf welchen Säulen ruht die GTÜ-Oldtimerkompetenz?

Als erstes ist das große Fachwissen unserer GTÜ-Partner zu nennen. Außerdem verfügt die GTÜ über ein großes Oldtimerarchiv, auf das unsere Partner zentral zur Informationsfindung zurückgreifen können, um dadurch Kunden bestmöglich zu unterstützen. Unsere Classic-Abteilung verfügt zudem über ein gutes Netzwerk in der Oldtimerszene, das wir ebenfalls im Sinne unserer Partner und Kunden nutzen können.

Wie lange bietet die GTÜ bereits ihre spezifischen Oldtimerprodukte und -services an?

Seit 2007 bietet der GTÜ-Oldtimerservice zahlreiche Tipps und Informationen rund um „historische Fahrzeuge“, egal ob Pkws, Motorräder oder Nutzfahrzeuge. 2013 haben wir den Bereich GTÜ-Classic gegründet. Eigene Wertgutachten nach System GTÜ-Classic bieten wir seit 2014 an. Für dieses Jahr ist die Neuausrichtung unseres Onlineauftritts geplant, einhergehend mit einer Menge Neuerungen, Verbesserungen und einem zeitgemäßen Anwendererlebnis.

Welche dieser Angebote kamen bislang gut an, wo gab oder gibt es vielleicht etwas zu verbessern?

Das Wertgutachtengeschäft konnten wir seit 2014 kontinuierlich steigern, sowohl was die Anzahl unserer GTÜ-Classic-Partner angeht, als auch in Bezug auf die Gutachtenzahlen. Die Bezahlmöglichkeiten, die Bedienung und das Benutzererlebnis sind leider nicht mehr auf der Höhe der Zeit, weswegen wir uns diesen Themen auch nachdrücklich im Zuge des Relaunchs unseres Online Angebots widmen werden, den wir auf der Messe Retro Classics in Stuttgart vorgestellt haben.

(ID:45789576)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "bike & busines", "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group