Suchen

Heycar führt Video-Formate ein

Autor: Yvonne Simon

Auch wenn die Showrooms vielerorts wieder öffnen dürfen: Einige Kunden werden es wohl weiterhin vermeiden, aus dem Haus zu gehen, und sich lieber digital nach Fahrzeugen umsehen. Vor diesem Hintergrund führt Heycar unter anderem Videos in Inseraten und Kundenberatung per Video-Chat ein.

Firma zum Thema

(Bild: Heycar)

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie erweitert Heycar die Kommunikationskanäle zwischen Händlern und Kunden sowie die Möglichkeiten der Fahrzeugpräsentation um Video-Formate. Ab sofort können Händler kostenlos Videos in ihre Inserate integrieren, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Weitere Features folgen dann zum ersten Mai. Heycar will dann direkte Video-Chats und -Besichtigungen ermöglichen und diese Option in den Inseraten anzeigen. Je nach Präferenz können Händler Whatsapp, Skype, Facebook oder Google Hangouts als Kanal wählen.

Außerdem können Interessenten auf der Plattform künftig gezielt ein Video von ihrem Wunschfahrzeug anfordern. Die Anfrage gibt Heycar dann an den Händler weiter, der ein Video aufnehmen kann. Auf welchem Weg dieses dann zum Kunden gelangt, stehe noch nicht final fest, heißt es vom Unternehmen auf Anfrage.

Zusätzliche Filteroptionen

Verbunden mit den neuen Features sind zusätzliche Filteroptionen: Der Händler gibt an, welche zusätzlichen Services er seinen Kunden bietet, darunter die On-Demand-Videos der Fahrzeuge, die Auslieferung und Zulassung, eine Online-Beratung oder die Reservierung des Fahrzeugs.

Bei Interesse an diesen Funktionen oder Fragen dazu können sich die Händler entweder an den Heycar-Händlerservice oder ihren jeweiligen Vertriebsansprechpartner wenden. Zudem arbeitet das Unternehmen an einer Lösung, damit die Autohäuser die Services im Händlerportal selbst einstellen können.

(ID:46517603)

Über den Autor

 Yvonne Simon

Yvonne Simon

Redakteurin Management & Handel