Heycar vermittelt nur noch Autos mit Garantie

Autor: Jakob Schreiner

Seit Mitte Juni gibt es auf der Gebrauchtwagenplattform Heycar nur noch Fahrzeuge mit einer Garantie, die bereits im Kaufpreis enthalten ist. Außerdem hat das Unternehmen umfassende Qualitätsstandards mit den Händlern vereinbart.

Firmen zum Thema

(Bild: Heycar)

Die Gebrauchtwagenplattform Heycar vermittelt seit Mitte Juni nur noch Fahrzeuge mit Garantie. Die im „Rundum-Sorglos-Kauf“ enthaltene Absicherung ist bereits im Kaufpreis integriert, wie das Unternehmen in Berlin mitteilte. Dabei gewährt Heycar die Garantie nicht selbst, sondern Händler, Hersteller oder Versicherer sollen diese Zusatzleistung anbieten.

Die Leistungen sollen mindestens den Motor, das Getriebe und die Achsen umfassen. Bei vielen Fahrzeugen sei aber mehr abgesichert, so die Plattform. Zusätzlich dazu hat die Plattform mit den teilnehmenden Händlern verbindliche Qualitätsstandards vereinbart. Diese sollen „Qualität und Service vor Ort“ sicherstellen und reichen vom geschulten Personal über ein Beschwerdemanagement bis hin zur Wartung und Präsentation der Fahrzeuge. Außerdem sollen Interessenten einen Anspruch auf eine Probefahrt haben.

(ID:45356632)

Über den Autor

 Jakob Schreiner

Jakob Schreiner

Redakteur Ressort Service & Technik