Kärcher Individualisierbare Kompakt-Anlage für die Fahrzeugwäsche

Von Jakob Schreiner

Der schwäbische Reinigungsspezialist hat mit der „SB OB“ eine neues Einplatzgerät für die Hochdruckwäsche im Programm. Die Anlage passt sich dank vieler möglicher Konfigurationen den jeweiligen Bedürfnissen an und eignet sich für den Eigenbedarf genauso wie für das Zusatzgeschäft.

Anbieter zum Thema

Die optional verfügbaren Schwenkarme erleichtern es, den Schlauch um das Fahrzeug herumzuführen.
Die optional verfügbaren Schwenkarme erleichtern es, den Schlauch um das Fahrzeug herumzuführen.
(Bild: Kärcher)

Der Reinigungsspezialist Kärcher hat eine neue Anlage für die Hochdruckwäsche im Programm. Bei der „SB OB“ handelt es sich um eine Einplatz-SB-Anlage, die sich für den Eigenbedarf von Kfz-Betrieben ebenso eignen soll wie für Betriebe, die sich mit dem Waschangebot ein Zusatzgeschäft aufbauen möchten. Denn die Anlage verfügt über eine Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten und soll sich so an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen können.

Mit der SB OB bietet Kärcher eine kompakte Einplatz-SB-Anlage für die Hochdruckwäsche von Fahrzeugen an.
Mit der SB OB bietet Kärcher eine kompakte Einplatz-SB-Anlage für die Hochdruckwäsche von Fahrzeugen an.
(Bild: Kärcher)

Die SB OB verfügt über vier Standardwaschprogramme (Hochdruckwäsche, Schaumwäsche, Spülen, Wachsauftrag) und kann mit bis zu drei Waschwerkzeugen (Hochdrucklange, Schaumbürste, „Powerschaumlanze“) ausgerüstet werden. Optional können weitere Zusatzprogramme für die Felgenwäsche, Pflege oder zum Lösen von hartnäckigem Schmutz ergänzt werden. Die Programmauswahl erfolgt über einen Drehschalter. Eine LED-Anzeige zeigt die jeweilige Restlaufzeit an.

Einfache Schlauchführung

Die Anlage lässt sich außerdem mit Schwenkarmen ausstatten. So kann der Nutzer die Schläuche einfacher um das Fahrzeug führen. Zusätzlich stehen eine Wasserenthärtungs- oder Osmoseanlage mit und ohne Frostschutz sowie zwei Pumpen mit unterschiedlichen Wasserfördermengen und Arbeitsdrücken zur Auswahl (500 l/h und 100 bar; 900 l/h und 120 bar). Die Anlage kann mit einer Wassertemperatur von bis zu 60 Grad Celsius betrieben werden.

Wartung und Service der Anlage erfolgen über einen Touchscreen im Inneren der Anlage. Dort sind hinter einem Sicherheitsschloss neben den Reinigungskanistern auch die Steuereinheit und ein mögliches Münzfach untergebracht. Durch die vielen Konfigurationsmöglichkeiten ist die Preisspanne der Anlage relativ breit und variiert je nach Ausstattung. Los geht es dabei zu Preisen ab 11.000 Euro netto.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47850504)