Berufskleidung Jubiläum: 50 Jahre DBL

Autor: Peter Diehl

Der Mietdienstleister für Berufskleidung DBL feiert 50. Geburtstag. Heute ist das deutsche Unternehmen auch in einigen Nachbarländern aktiv. Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind ihm wichtig.

Firmen zum Thema

Inzwischen gehören 17 Partner mit 24 Standorten zu DBL, deren Wirkungsbereich auch Dänemark, Polen und Österreich umfasst.
Inzwischen gehören 17 Partner mit 24 Standorten zu DBL, deren Wirkungsbereich auch Dänemark, Polen und Österreich umfasst.
(Bild: DBL)

Einerseits als regionale Anbieter von Berufskleidung im Mietservice auftreten, andererseits gemeinsam und bundesweit eine einheitliche Dienstleistung anbieten – mit dieser Idee gründeten am 11. August 1971 sechs Wäschereien die Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH (DBL). Inzwischen gehören 17 Partner mit 24 Standorten zu DBL, deren Wirkungsbereich auch Dänemark, Polen und Österreich umfasst. Jahresumsatz: 290 Millionen Euro.

Den anhaltenden Erfolg des Unternehmensverbunds begründet Dirk Hischemöller, Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb, so: „Was einzelne Partner regional erfolgreich entwickeln, wird anschließend vom gesamten Verbund übernommen. Ein Innovationspool, der allen Mitgliedern zugutekommt und unsere Wettbewerbsfähigkeit entscheidend stärkt.“ Andreas W. Merk, Geschäftsführer für Finanzen und Organisation, ergänzt: „Das Leasing von Berufskleidung entspricht den heutigen Anforderungen an ökologisches Wirtschaften. Es setzt auf Wiederverwendung, nicht auf Verbrauch.“

Nach Aussage des Unternehmens realisiert die eigene Vorgehensweise einen besonders langen Lebenszyklus der Berufsbekleidung. Eine Qualitätskontrolle und gegebenenfalls Reparaturen erfolgen nach jedem Waschvorgang, bei dem auch auf Wasser- und Waschmittelverbrauch geachtet wird. Fehlende Knöpfe werden angenäht, lockere Knöpfe befestigt, defekte Reißverschlüsse ersetzt, Risse ausgebessert und offene Nähte geschlossen. Nicht mehr benötigte Kleidung wird eingelagert und bei gestiegenem Bedarf wieder ausgegeben.

(ID:47551527)

Über den Autor

 Peter Diehl

Peter Diehl

Fachredakteur Automobiltechnik und -reparatur, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG