Peter Diehl ♥ »kfz-betrieb«

Peter Diehl

Fachredakteur Automobiltechnik und -reparatur
Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

hat im thüringischen Meiningen Kfz-Elektromechaniker (DDR-Bezeichnung für Kfz-Elektriker) gelernt und in Dresden Kfz-Technik mit Vertiefungsrichtung Service studiert

ist seit 1993 als Journalist bei verschiedenen Kfz-Fachzeitschriften tätig, von 2015 bis 2021 war er Mitentwickler, leitender Sachverständiger und Pressesprecher einer Versicherung für Oldtimer- und Liebhaberfahrzeuge

für »kfz-betrieb« und »Fahrzeug+Karosserie« schreibt er u. a. zu den Themengebieten Karosserie, Lack, Fahrzeugbau, Sachverständigenwesen und Versicherungen

erstes Auto: Trabant P 601 Limousine, Baujahr 1973
erstes Westauto: Opel Manta B 1,6 N, Baujahr 1976, werksoriginaler Zustand
fährt aktuell: Lexus LS 400 (UCF10), Baujahr 1993, Saisonkennzeichen Sommer
würde gern fahren: Lancia Flaminia Sport Zagato 3C

Artikel des Autors

Das Tanken von LNG erfolgt tiefkalt-flüssig, konkret bei minus 162 Grad Celsius.
Alternativkraftstoff LNG

Andere Darreichungsform

Ein Kraftstoff, der bislang wenig beachtet wurde, bietet enorme Vorteile für Nutzfahrzeuge. Mit Liquefied Natural Gas, kurz LNG, sind signifikante Emissionsreduzierungen und Reichweiten bis 1.600 Kilometer möglich. Wichtig: LNG ist bereits heute verfügbar.

Weiterlesen
Prüfung der Fahrkompetenz von Senioren – ein heikles Thema. Dekra greift es auf.
Dekra

Kompetenzerhalt, nicht Führerscheinentzug

Mit der Prüfung der Fahrkompetenz von Senioren greift die Sachverständigenorganisation Dekra ein heikles und deshalb zwischenzeitlich ruhendes Thema auf. Sie plädiert für sogenannte begleitete Rückmeldefahrten und bringt hierfür unter anderem amtlich anerkannte Sachverständige/Prüfer ins Spiel.

Weiterlesen
Von Starkregen und seinen Folgen können auch Kfz-Unternehmer betroffen sein.
Schäden durch Wetterereignisse

Brühe von unten

Nach Starkregen von großen Wassermengen überschwemmte Pkw – welcher Kfz-Unternehmer denkt bei solchen Bildern nicht an die eigenen Neu-, Gebraucht- und Kundenfahrzeuge? Wir erklären, wie es zum Wasserschaden kommt, den Standpunkt der Versicherungen und das Wetterereignis selbst.

Weiterlesen
Die Ermittlung der merkantilen Wertminderung beschädigter historischer Fahrzeuge lässt sich nicht durch eine Berechnungsformel verallgemeinern.
Wertminderung historischer Fahrzeuge

Emotionen statt Wissenschaft

Wie sich die merkantile Wertminderung beschädigter historischer Fahrzeuge ermitteln lässt, thematisiert eine Bachelorarbeit, beauftragt von der Hochschule Landshut und betreut durch TÜV Süd Auto Service. Ihr Ergebnis stützt die bisherige Vorgehensweise, die keine allgemeingültige Methode kennt. Denn auch hier gilt: Im Oldtimermarkt geht es mehr um Emotionen als um Wissenschaft. Eine Zusammenfassung mit vorheriger Sensibilisierung.

Weiterlesen
Sommerliche Temperaturen erfordern für Lackierbetriebe Veränderungen beim Arbeitsablauf und bei der Einstellung des Lackmaterials.
Standox

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

Temperatur und Luftfeuchtigkeit beeinflussen die Verarbeitung von Lackmaterialien. Bei der Axalta-Lackmarke Standox empfiehlt man Lackierbetrieben, ihre Tätigkeit während des Sommers an die veränderten Bedingungen anzupassen und hierzu auch einen Blick in die technischen Datenblätter zu werfen.

Weiterlesen
Das Tanken von LNG erfolgt tiefkalt-flüssig, konkret bei minus 162 Grad Celsius.
Alternativkraftstoff LNG

Andere Darreichungsform

Ein Kraftstoff, der bislang wenig beachtet wurde, bietet enorme Vorteile für Nutzfahrzeuge. Mit Liquefied Natural Gas, kurz LNG, sind signifikante Emissionsreduzierungen und Reichweiten bis 1.600 Kilometer möglich. Wichtig: LNG ist bereits heute verfügbar.

Weiterlesen
Von Starkregen und seinen Folgen können auch Kfz-Unternehmer betroffen sein.
Schäden durch Wetterereignisse

Brühe von unten

Nach Starkregen von großen Wassermengen überschwemmte Pkw – welcher Kfz-Unternehmer denkt bei solchen Bildern nicht an die eigenen Neu-, Gebraucht- und Kundenfahrzeuge? Wir erklären, wie es zum Wasserschaden kommt, den Standpunkt der Versicherungen und das Wetterereignis selbst.

Weiterlesen