Kunzer stellt neuen Akku-Minischleifer vor

Variables Leichtgewicht mit stufenloser Drehzahlwahl

| Autor: Ottmar Holz

Der Benutzer kann den Schleifer in sich verdrehen und so zwischen Pistolenform und Stabform wählen.
Der Benutzer kann den Schleifer in sich verdrehen und so zwischen Pistolenform und Stabform wählen. (Bild: Kunzer)

Mit dem akkubetriebenen Minischleifer und -polierer 7MPM06 von Kunzer kann der Anwender eine Vielzahl von Flächen und Materialien bearbeiten. Dank der kompakten Maße des Geräts erreicht er auch schlecht zugängliche Bereiche. Die Maschine liegt nach Anbieterangaben wegen ihrer ergonomischen Griffe sicher in der Hand. Je nach Anwendungsfall kann der Benutzer das Gehäuse in sich verdrehen und so zwischen Stab- und Pistolenform wechseln. Die Grifflänge beträgt 300 Millimeter bei geradem Griff. Die Drehzahl des multifunktionalen Minischleifers und -polierers kann der Anwender stufenlos bis 2.800 Umdrehungen pro Minute einstellen.

Der 12-V-Lithium-Ionen-Akku verfügt über eine Kapazität von 1.5 Ah. Eine Anzeige informiert über den aktuellen Ladestand. Ein leerer Akku ist laut Hersteller in nur einer Stunde wieder komplett aufgeladen.

Der Schleifteller hat einen Durchmesser von 75 Millimetern. So kann man auch größere Flächen schleifen oder polieren. Bis auf den Zylinderschwamm werden die Aufsätze werkzeuglos mit einer Klettverbindung befestigt.

Im umfangreichen Lieferpaket sind neben der stabilen Tasche ein Ladegerät, ein Handgriff sowie der Stützteller enthalten. Hinzu kommen drei verschiedene Schwämme, drei Schleifpapiere mit unterschiedlicher Körnung sowie je ein Woll- und Mikrovliesaufsatz. Der Minischleifer 7MPM06 ist ab sofort für 95 Euro (UVP zzgl. MwSt.) direkt bei Kunzer oder im Fachhandel erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45863803 / Service)

Plus-Fachartikel

Bank 11: Digital aufrüsten

Bank 11: Digital aufrüsten

Der Geschäftsführer der Bank 11, Jörn Everhard, ist sich sicher, dass der Onlinehandel zunehmen wird. Die Bank hat mit ihrer Digitalstrategie dieser Entwicklung Rechnung getragen. Jetzt muss der Handel nachziehen. lesen

Autobanken: Automobil am Ball bleiben

Autobanken: Automobil am Ball bleiben

Ohne die Finanzdienstleistungen wären die Absatzrekorde der deutschen Hersteller in den vergangenen Jahren nicht möglich gewesen. Jetzt sind aber neue Geschäftsmodelle gefragt, wollen die Autobanken auf Dauer erfolgreich bleiben. lesen