Suchen

Mercedes ernennt neue Chefs in den USA, China und Russland

| Autor: Christoph Seyerlein

Mercedes verteilt gleich in mehreren wichtigen Regionen die Verantwortlichkeiten neu. Die Märkte USA, China und Russland bekommen alle einen neuen CEO.

Firmen zum Thema

(Bild: Daimler)

Personalrochade im Mercedes-Management. Wie der Hersteller am Freitag bekannt gab, stehen die Märkte USA, China und Russland künftig unter neuer Leitung.

Den Vertrieb in den Vereinigten Staaten und der gesamten NAFTA-Region (USA, Kanada, Mexiko) wird ab dem 1. September Nicholas Speeks verantworten. Der 60-Jährige war für den Daimler-Konzern bereits in Japan, Vietnam, Dubai und Deutschland tätig. Er folgt auf Dietmar Exler, der das Unternehmen nach Firmenangaben auf eigenen Wunsch verlässt.

Bildergalerie

Die Geschäfte der chinesischen Vertriebsgesellschaft Beijing Mercedes-Benz Sales Service leitet ab dem 1. September Jan Madeja. Der 51-Jährige arbeitet seit über 20 Jahren für Daimler und ist aktuell noch CEO von Mercedes-Benz Russia.

Jenen Posten wird zum 1. September Holger Suffel übernehmen. Der 59-Jährige bringt mehr als 35 Jahre Konzernerfahrung mit und leitete zuletzt den Bereich Global Services und Parts Operations.

(ID:45931259)

Über den Autor