Suchen

Mercedes-Verband beruft neuen Geschäftsführer

| Autor: Andreas Grimm

Michael Farrenkopf übernimmt die Geschäftsführung des Verbands der Mercedes-Benz Vertreter. Für die Mitglieder ist er kein Unbekannter.

Firmen zum Thema

Michael Farrenkopf ist Geschäftsführer des Verbands der Mercedes-Benz Vertreter e.V.
Michael Farrenkopf ist Geschäftsführer des Verbands der Mercedes-Benz Vertreter e.V.
(Bild: Stefan Jetter/VMB)

Der Verband der Mercedes-Benz Vertreter (VMB) hat einen neuen Geschäftsführer. Wie die Interessenvertretung mitteilte, übernimmt Michael Farrenkopf die Aufgabe zum 1. Juni 2019. Er folgt auf Stefan Ax, der den VMB nach zehnjähriger Tätigkeit als Geschäftsführer verlässt.

Mit dem 32-jährigen Farrenkopf kommt kein Unbekannter in die Geschäftsstelle des VMB in Berlin. Er war für den Verband bereits von 2014 bis 2017 als Referent der Fachbereiche Aftersales und IT sowie als Assistent des Geschäftsführers aktiv. Seit 2017 ist er Generalsekretär des europäischen Händlerverbands FEAC und arbeitet dort für den europäischen Retail besonders an Zukunfts- und Digitalthemen der Vertragshändler, an Geschäftsmodellen und einem kundenzentrierten Kundenbeziehungsmanagement.

Für VMB-Sprecher Peter Ritter ist nicht zuletzt die Erfahrung im europäischen Dachverband wichtig. Zudem soll sich mit dem Wechsel der Geschäftsführung die Struktur des Verbandes wandeln. Die Organisation müsse die heutige Themenvielfalt, Themenerweiterung und die Einbindung in die weitere europäische Interessensvertretung stemmen können, sagte er während einer Managementtagung von Mercedes-Benz Deutschland und den deutschen Vertretern in Berlin. Farrenkopf wird die deutschen Händler auch im europäischen Händlerverband vertreten.

Aus Ritters Sicht kommt der Rolle des Verbands und der Geschäftsstelle gerade derzeit eine wichtige Funktion zu. Der Verband der Mercedes-Benz Vertreter vertritt die Interessen der Mercedes-Benz Autohäuser in Deutschland. Er zählt 105 Mitglieder und hat damit einen Organisationsgrad von 99 Prozent.

(ID:45852132)

Über den Autor

 Andreas Grimm

Andreas Grimm

Redakteur, Redaktion »kfz-betrieb«