Mini Countryman Plug-in-Hybrid ab 35.900 Euro

Autor Andreas Wehner

Im Juni bringt Mini den ersten Plug-in-Hybrid auf den Markt. Jetzt steht der Preis fest. Mit 35.900 Euro kostet der Mini Cooper S E Countryman All4 genauso viel wie die stärkste Diesel-Variante.

Firmen zum Thema

Der Mini Countryman kommt als erstes Modell der Marke auch als Plug-in-Hybrid.
Der Mini Countryman kommt als erstes Modell der Marke auch als Plug-in-Hybrid.
(Bild: Mini)

Ab dem 24. Juni gibt es den Mini Countryman (Fahrbericht) auch als Plug-in-Hybrid. Der Mini Cooper S E Countryman All4 kostet dann mindestens 35.900 Euro. Unter der Haube arbeitet ein Dreizylinder-Turbobenziner, der mit einem Elektromotor kombiniert ist. Die Systemleistung beträgt 165 kW/224 PS. Damit ist der Plug-in-Hybrid die zweitstärkste Variante des Mini-SUVs. Nur der sportliche John Cooper Works mit seinen 170 kW/231 PS wird das noch toppen können.

Die Kraft des Verbrennungsantriebs wird beim Plug-in-Hybrid-Modell über ein Sechs-Gang-Steptronic-Getriebe an die Vorderräder übertragen. Der Elektromotor treibt über ein zweistufiges Eingang-Getriebe die Hinterräder an, sodass ein elektrifizierter Allradantrieb entsteht.

Bildergalerie

Beim Anfahren ist zunächst nur der Elektromotor aktiv. Erst bei einer Geschwindigkeit von 80 km/h schaltet sich der Verbrennungsmotor dazu. Per Knopfdruck kann der Fahrer jedoch auch darüber hinaus rein elektrisch unterwegs sein. Bis zu 125 km/h sind möglich. So schafft der Countryman bis zu 40 Kilometer. Lässt man der Kraft der beiden Motoren freien Lauf, sprintet der elektrifizierte Countryman in 6,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100.

Für die unterhalb der Rücksitzbank verbaute Lithium-Ionen-Batterie müssen Plug-in-Hybrid-Fahrer ein im Vergleich zu den konventionell angetriebenen Modellen um 45 Liter geringeres Kofferraumvolumen hinnehmen. 405 Liter passen hinein.

Die Batterie kann an einer herkömmlichen Haushaltssteckdose oder mit höherer Leistung an einer Wallbox sowie an öffentlichen Ladestationen mit Strom versorgt werden. Der Ladevorgang dauert zwischen 2:15 und 3:15 Stunden.

Beim Preisniveau liegt der Plug-in-Hybrid im oberen Bereich der Countryman-Familie. Er kostet exakt so viel wie der stärkere der beiden Diesel mit Allradunterstützung. Der Einstiegspreis liegt beim Countryman bei 26.500 Euro für den 100 kW/136 PS starken Benziner.

(ID:44556889)