Suchen

Moll erneuert Lamborghini-Repräsentanz

| Autor: Jens Rehberg

Der Düsseldorfer Premium-Spezialist hat seinen Schauraum für italienische Luxussportwagen in der Rather Straße modernisiert. In diesem Zusammenhang hat die Moll-Gruppe rund 550.000 Euro investiert.

Firma zum Thema

Moll Sportwagen hat seine Lamborghini-Vertretung auf das aktuelle CI-Level des Importeurs upgegraded.
Moll Sportwagen hat seine Lamborghini-Vertretung auf das aktuelle CI-Level des Importeurs upgegraded.
(Bild: Automobili Lamborghini)

Die zur Moll-Gruppe gehörende Moll Sportwagen GmbH hat in Düsseldorf rund 550.000 Euro in einen neuen Lamborghini-Schauraum investiert. Laut einer Mitteilung des Luxus-Importeurs sollen in dem neu gestalteten, 460 Quadratmeter großen Ausstellungsraum künftig bis zu acht Fahrzeuge präsentiert werden.

In den Schauraum integriert ist zudem eine Kundenannahme, ein Accessoire-Shop, mehrere Verkäufer-Büros, eine Kunden-Lounge sowie ein Studio für „maßgeschneiderte Individualisierungswünsche“.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Lamborghini zählt hierzulande neun Vertriebsstützpunkte. Moll konnte in Düsseldorf im vergangenen Jahr über 70 neue und 30 gebrauchte Lamborghinis verkaufen. An dem Standort vertreten einschließlich Filialleitung, Marketing und Service 13 Mitarbeiter Lamborghini.

Die Moll-Gruppe vermarktet insgesamt mit über 500 Mitarbeitern an 12 Standorten 10 Fabrikate (u.a. VW, Audi, Skoda, Volvo und Land Rover). Jährlich dreht das Handelsunternehmen rund 12.000 Neu- und 5.000 Gebrauchtwagen.

(ID:46282138)

Über den Autor

 Jens Rehberg

Jens Rehberg

Stellv. Chefredakteur und Ressortleiter Newsdesk des »kfz-betrieb«