Motul: Motoröl erfüllt Volvo-Anforderungen

Alterungsbeständiges Öl soll Motor vor Ablagerungen schützen

| Autor: Christopher Kampfmann

Das neue syntetische Motoröl von Motul ist jetzt auch für Fahrzeuge von Volvo freigegeben.
Bildergalerie: 1 Bild
Das neue syntetische Motoröl von Motul ist jetzt auch für Fahrzeuge von Volvo freigegeben. (Foto: Motul)

Seit Juli 2015 ist das vollsynthetische Hochleistungsmotoröl Motul 8100 Eco-nergy 0W30 nun auch vom Fahrzeugbauer Volvo freigegeben. Der Schmierstoff erfüllt damit die Anforderungen in Bezug auf Alterungsbeständigkeit, Viskositätsstabilität und Verschleißverhalten des Herstellers. Mit der Freigabe eignet sich der Schmierstoff offiziell für den Einsatz in Benzin- und Dieselmotoren ab Modelljahr 2005 der Volvo Motorenbaureihen B5, B6, B8, D5 sowie der Hybridantriebe D82.PEHV und D87.PEHV.

Das Hochleistungsmotoröl wurde speziell für den Einsatz in Euro-4-, Euro-5- und Euro-6-Motoren entwickelt. Es soll durch eine besonders schnelle Durchölung in der Kaltstartphase vorzeitigen Verschleiß verhindern und den Motor vor Verschmutzung und Ablagerungen schützen.

Eine hohe alkalische Reserve soll zudem Korrosion verhindern. Auch bei extrem hoher thermischer Belastung dickt das Motorenöl nicht ein und ist alterungsstabil. Laut Hersteller soll durch das Schmiermittel eine Kraftstoffeinsparung in der Kaltstartphase und im Kurzstreckenverkehr von acht bis zehn Prozent im Vergleich zu einem mineralischen Motorenöl der Viskositätsklasse SAE 15W40 möglich sein.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43561899 / Technik)

Plus-Fachartikel

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Im digitalen Zeitalter wird sich der Automobilhandel weiter stark verändern. Das beeinflusst auch das Geschäft der unabhängigen Finanzdienstleister im Kfz-Gewerbe. Thomas Hanswillemenke und Maik Kynast erläutern, was das für ihre Bank bedeutet. lesen

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Lange Laufzeiten, niedrige Zinsen und geringe Monatsraten – so sehen viele Kredit- angebote in der Werbung aus. Doch für den Kunden und auch für das Autohaus sind sie häufig nicht die beste Wahl. lesen