Neue Drehmomentschlüssel-Familie mit höherer Genauigkeit

Erweiterter Messbereich bis 800 Nm

| Autor: Ottmar Holz

Drehmomentschlüssel sind für eine perfekte und fachgerechte Arbeit unabdingbar.
Drehmomentschlüssel sind für eine perfekte und fachgerechte Arbeit unabdingbar. (Bild: Hazet)

Firmen zum Thema

Hazet hat die millionenfach bewährten Drehmomentschlüsselreihe 5000-2CT weiterentwickelt und stellt mit dem neu konzipierten System 5000-3CT einen noch leistungsstärkeren und präziseren Nachfolger vor. Die Schlüssel der dritten Generation punkten mit einem auf 800 Nm erweiterten Messbereich. Durch Drehen des Griffes kann der Monteur weiterhin schnell die gewünschten Drehmomentwerte sicher und präzise einstellen. Dabei unterstützt ihn eine neu konzipierte Rastmechanik im Griff.

Großer Drehmomentbereich

Der Anwender kann zwischen sieben verschiedenen Messbereichen von 1 bis 800 Nm wählen. So eröffnet sich ein breites Einsatzspektrum für kontrollierten Schraubanzug beim Reifenservice und bei Zweirad-, Pkw- und Nfz-Anwendungen sowie diversen Einsätzen in Industrie und Handwerk. Hazet hat die Genauigkeit der Drehmomentschlüssel verbessert: Sie beträgt jetzt in Betätigungsrichtung ± 3 Prozent (5107-3CT ± 4 Prozent) vom Skalenwert. Die Laserbeschriftung der Skalenhülse soll eine dauerhafte Lesbarkeit gewährleisten. Der integrierte Umschalthebel mit Freilauffunktion bei den Messbereichen 20 bis 320 Nm verringert sowohl die Verletzungsgefahr als auch Funktionsstörungen. Den Dichtring zum Schutz der Drehmomentschlüssel vor Fremdkörpern hat der Remscheider Werkzeugspezialist ebenfalls optimiert. Die trigonometrische Form des blauen Drehkranzes verhindert, dass das Werkzeug unkontrolliert wegrollt, wenn der Monteur es auf einer Werkbank ablegt. Die vertieften Zonen im Handgriff sorgen für eine optimale Kraftübertragung und Abrutschschutz durch mehr Grip.

Zurückdrehen nicht mehr nötig

Die Remscheider Entwickler haben die Benutzerfreundlichkeit verbessert: Die meisten herkömmlichen Drehmomentschlüssel müssen nach Gebrauch und bei längerer Lagerung auf den kleinsten Skalenwert zurückgedreht werden, um die Druckfeder zu entlasten. Das ist bei den Hazet-Drehmomentschlüsseln unter anderem in dieser Baureihe nicht mehr erforderlich. Das hat der Hersteller nach eigenen Angaben in umfangreichen Langzeitdauertests nachgewiesen.

Praktisch ist die Befestigungsmöglichkeit für eine Seilschlaufe am Verriegelungsdrehkranz. Mit dem von Hazet für die Selbstmontage durch den Kunden entwickelten Knarrenreparatursatz kann der Anwender den hochbelasteten Ratschenmechanismus selbst instandsetzen, das ermöglicht einen jahrzehntelangen Einsatz in der Werkstatt.

Vom Motorrad bis zum Lkw

Die Serie beinhaltet aktuell acht Schlüssel in sieben Drehmomentbereichen und drei Antriebsvierkantdurchmessern. Für die Arbeit an Zweirädern eignen sich besonders die beiden kleineren Modelle mit ¼-Zoll-Antrieb 5108-3 CT und 5107-3CT sowie die etwas größere Variante mit 3/8-Zoll-Antrieb 5110-3CT. Die stärkste Variante mit ¾-Zoll-Antrieb soll besonders bei der Arbeit an Nutzfahrzeugen zum Einsatz kommen, sie trägt die Bezeichnung 5145-3CT. Für alle anderen Arbeiten eignen sich die ½-Zoll-Schlüssel 5120-3CT, 5121-3CT , 5122-3 CT und 5123-3CT.

Die Reihenfolge des Systems 5000-3CT ist aufsteigend nach den relevanten Nm-Bereichen sortiert. Die Schlüssel sind ab sofort im einschlägigen Fachhandel und bei Hazet erhältlich:

  • 5107-3CT ¼-Zoll-Antrieb (1 – 9 Nm) Länge: 234 mm 149 Euro
  • 5108-3CT ¼-Zoll-Antrieb (2,5 – 25 Nm) Länge: 234 mm, 149 Euro
  • 5110-3CT ⅜-Zoll-Antrieb (10 – 60 Nm) Länge: 320 mm, 133 Euro
  • 5120-3CT ½-Zoll-Antrieb (10 – 60 Nm) Länge: 320 mm,140 Euro
  • 5121-3CT ½-Zoll-Antrieb (20 – 120 Nm) Länge: 421 mm,145 Euro
  • 5122-3CT ½-Zoll-Antrieb (40 – 200 Nm) Länge: 519 mm, 149 Euro
  • 5123-3CT ½-Zoll-Antrieb (60 – 320 Nm) Länge: 628 mm, 169 Euro
  • 5145-3CT ¾-Zoll-Antrieb (300 – 800 Nm) Länge: 1271 mm, 560 Euro

(alle Preise zzgl. MwSt.) Die Schlüssel sind für rauen Werkstatteinsatz konzipiert. Hazet prüft diese Produkte nach eigenen Angaben gemäß der neuen DIN EN ISO 6789-2:2017.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45830189 / Service)

Plus-Fachartikel

Polestar: Verkaufen nicht erwünscht

Polestar: Verkaufen nicht erwünscht

In Oslo hat die Premium-Elektromarke ihren europaweit ersten Polestar-Space eröffnet. Einen Verkäufer sucht man hier vergeblich: Dennoch stellt der Hersteller auch den deutschen Store-Betreibern ein attraktives Geschäftsmodell in Aussicht. lesen

Buchhaltung: Jahresabschluss-Check

Buchhaltung: Jahresabschluss-Check

Es ist wie das große Reinemachen: Für den Jahresabschluss muss ein Unternehmen eine komplette Bestandsaufnahme durchführen und quasi in die letzten Winkel des Geschäfts blicken. Das erfordert einige Vorarbeiten. lesen