Neuer digitaler Audi-Showroom in Moskau

Autor: Christoph Seyerlein

Aus drei mach sechs: Nachdem Audi erst vor kurzem je eine Audi City in Istanbul und Paris eröffnet hat, zählt nun auch Moskau zu den Orten mit einem exklusiven Digital-Schauraum der Marke.

Firmen zum Thema

Der digitale Schauraum in Moskau ist bereits die sechste Audi City.
Der digitale Schauraum in Moskau ist bereits die sechste Audi City.
(Bild: Audi)

Audi treibt sein digitales Schauraumkonzept weiter voran. Wie der Hersteller bekannt gab, hat am Donnerstag in Moskau eine neue Audi City eröffnet. Neben der russischen Hauptstadt betreibt die Marke bereits digitale Schauräume in London, Peking, Berlin, Istanbul und Paris. Die beiden letztgenannten Standorte hatte Audi erst kürzlich ans Netz genommen.

Die neue Audi City in Moskau liegt in direkter Nähe zum Roten Platz, in der Shopping Mall Nikol’skaya Plaza. Auf zwei Etagen und rund 600 Quadratmetern Fläche will Audi Interessenten dort digital von den eigenen Produkten überzeugen. Auf raumhohen „Powerwalls“ können sich Kunden ihren Wunsch-Audi konfigurieren. Für Beratungsgespräche stellt Audi zwei Räume zur Verfügung, so genannte „Customer Private Lounges“. Auch dort visualisieren Multitouch-Tables und Multimedia-Wände die gewünschten Produkte. Darüber hinaus gibt es auch einen VIP-Room.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Auch Motorsport-Freunde sollen in der Audi City Moskau auf ihre Kosten kommen. Der Hersteller hat dafür einen eigenen Audi Sport Bereich eingerichtet, in dem die Highlights aus den verschiedenen Motorsport-Aktivitäten der Marke gezeigt werden.

Audi setzt seit 2012 auf sein Konzept mit digitalen Schauräumen. Eine Audi City soll laut Hersteller den digitalen Vertrieb mit den Stärken des stationären Handels vereinen. Die Erfahrungen mit neuen digitalen Elementen will der Hersteller sukzessive auch in klassischen Autohäusern einsetzen.

(ID:44144311)

Über den Autor

 Christoph Seyerlein

Christoph Seyerlein

Fachredakteur Next Mobility