Opel Neuer Finanzvorstand aus den eigenen Reihen

Autor / Redakteur: Andreas Grimm / Andreas Grimm

Nach langer Durststrecke schreibt Opel seit einiger Zeit wieder schwarze Zahlen. Am bilanziellen Positivtrend war unter anderem Georg Magel beteiligt. Nun wird der bisherige Director Financial Planning oberster Finanzchef der Rüsselsheimer.

Firmen zum Thema

Georg Magel wird Finanzvorstand der Opel Automobile GmbH.
Georg Magel wird Finanzvorstand der Opel Automobile GmbH.
(Bild: Opel Automobile GmbH)

Opel bekommt einen neuen Finanzvorstand. Der Wirtschaftsingenieur Georg Magel übernimmt den Posten zum 1. April von Frédéric Brunet. Der bisherige oberste Finanzchef für Opel/Vauxhall amtierte seit August 2018 und steigt laut einer Pressemitteilung von Opel zum Finanzvorstand für die Region Enlarged Europe des neu geschaffenen Konzerns Stellantis auf.

Magel hat an der Technischen Universität Darmstadt studiert und ist seit mehreren Jahren bei Opel in Führungspositionen im Finanzbereich tätig. Zuletzt war er Director Financial Planning & Analysis. Magel kam 1996 zu Opel. Nach einer Zeit als Gruppenleiter im Investitionscontrolling wechselte er als Senior Analyst Finance zur General Motors Europe nach Zürich. Anschließend übernahm er weitere Führungsaufgaben im Finanz- und Programm-Management in Rüsselsheim, bevor er im Juli 2015 seine aktuelle Position antrat.

Georg Magel habe am finanziellen Turnaround von Opel in den vergangenen Jahren maßgeblich mitgearbeitet, kommentierte Opel-Chef Michael Lohscheller laut der Pressemitteilung die Personalie. Er freue sich nun „auf die noch engere Zusammenarbeit“ mit Magel.

(ID:47318045)