Petronas Neues Öl für mehr Effizienz

Von Steffen Dominsky

Der malaysische Schmierstoffspezialist hat seine Pkw-Motorenölfamilie „Syntium“ überarbeitet. Die neue Cooltech-Technik soll einen deutlich verbesserten Schutz vor Verschleiß und Oxidation bieten.

Anbieter zum Thema

Mit der Technologie „Colltech+“ verbessert: die Pkw-Motorenöle der Syntium-Reihe von Petronas.
Mit der Technologie „Colltech+“ verbessert: die Pkw-Motorenöle der Syntium-Reihe von Petronas.
(Bild: Petronas)

Petronas, der malaysische Schmierstoffspezialist mit enger Verbindung zu Mercedes-Benz, hat seine Pkw-Motorenölfamilie „Syntium“ überarbeitet. Ziel der Neuentwicklung ist es, die thermische Effizienz von Verbrennungsmotoren zu steigern, die Wärmeabgabe des Motors zu kontrollieren und die Kraftstoffemissionen zu reduzieren. Möglich machen soll dies die neue Technik „Cooltech+“, von der sämtliche Öle der Reihe profitieren sollen.

Gerade stark belasteten Motorenteilen wie Turboladern, Kolben und Gleitlagern bieten die Öle der Syntium-Reihe laut Petronas einen fast 40 Prozent stärkeren Schutz vor Verschleiß im Vergleich zu den Vorgängerprodukten. Besonders starke Ölketten sollen zudem eine bis zu 68 Prozent höhere Oxidationsbeständigkeit ermöglichen, die Schlammablagerungen verhindert, die Öleindickung verzögert und für einen stabilen Schutzfilm sorgt. Dank einer verringerten Reibung sollen Syntium-Nutzer in den Genuss eines drei Prozent reduzierten Kraftstoffverbrauchs kommen.

Kfz-Betriebe hingegen sollen bei den neuen Syntium-Produkten wie schon bisher von einer hohen Zahl an OE-Freigaben profitieren – aktuell verfügen diese über solche für BMW, FCA/PSA, Ford, Jaguar, Mercedes-Benz, Opel/GM, Porsche, Renault, Volkswagen und Volvo. Zudem sind die Öle in zahlreichen Viskositäten bzw. herstellerübergreifenden Normen erhältlich – die neue ACEA-Norm „C6“ erfüllen bereits drei Syntium-Öle. Aktuell bietet Petronas die üblichen Gebindeformen Flaschen als Mitnahmeöl, Kanister sowie Fässer an. Zudem soll demnächst eine 20-Liter „Bag-in-Box“-Verpackung erhältlich sein, also ein Kunststoffbeutel in einer Kartonverpackung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47971238)