Suchen

Nissan Europe mit neuem Vertriebschef

| Autor: Christoph Baeuchle

Nissan Europe bekommt einen neuen Vertriebs- und Marketingchef: Roel de Vries übernimmt die Aufgabe in schwierigen Zeiten. Seine Vorgänger waren nur wenige Monate im Amt.

Firmen zum Thema

Roel de Vries ist neuer Vertriebs- und Marketingchef bei Nissan Europe.
Roel de Vries ist neuer Vertriebs- und Marketingchef bei Nissan Europe.
(Bild: Nissan)

Nissan Europe hat einen neuen Verantwortlichen für Vertrieb und Marketing. Roel de Vries kehrt als Senior Vice President nach Europa zurück. Zuletzt war de Vries als Senior Vice President Global Marketing, Customer Experience und Brand Strategy für die Nissan Motor Corporation am japanischen Stammsitz in Yokohama tätig. De Vries heuerte 1994 bei Nissan an. Er arbeitete für die japanische Marke unter anderem in Europa, Südafrika und Japan. 2012 wurde er zum globalen Marketingleiter des Unternehmens ernannt.

Nissan Europe hatte auf der Position des Vertriebs- und Marketingchefs zahlreiche Wechsel. Im März 2017 übernahm Philippe Saillard, rund ein Jahr später folgte Ken Ramirez. Beide übten die Funktion nur wenige Monate aus.

Auf de Vries warten große Herausforderungen. In den ersten elf Monaten des laufenden Jahres verbuchte Nissan in Europa (EU + Efta) laut dem Herstellerverband ACEA einen Absatzrückgang von knapp einem Viertel auf rund 335.000 Pkws. Im gleichen Zeitraum gingen in Deutschland die Neuzulassungen von Nissan laut Kraftfahrt-Bundesamt um mehr als 28 Prozent auf gut 34.000 Pkws zurück.

Die Aussichten für Nissan in Europa sind schwierig. Die japanische Marke produziert in ihrem britischen Werk in Sunderland die Modelle Juke, Leaf, Qashqai und Infiniti. Mit mehr als 442.000 produzierten Einheiten war Nissan 2018 hinter Jaguar Land Rover der zweitgrößte Hersteller in Großbritannien.

(ID:46283075)