Suchen

Oldtimergarage geht in Flammen auf

Autor: Christoph Baeuchle

In der Nacht zum Mittwoch (15. Januar) ist eine Oldtimergarage am Bodensee abgebrannt. Der Brand vernichtete zahlreiche historische Fahrzeuge. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als zwei Millionen Euro.

Firmen zum Thema

Großbrand in einer für Oldtimer genutzten Garage in Langenargen am Bodensee.
Großbrand in einer für Oldtimer genutzten Garage in Langenargen am Bodensee.
(Bild: Kreisfeuerwehrverband Bodenseekreis)

Als ein Großbrand eine Oldtimergarage in Langenargen vernichtete, kam für zahlreiche historische Fahrzeuge jede Hilfe zu spät. Ein schwerer Schlag für den Händler: Medienberichten zufolge handelt es sich dabei um den Friedrichshafener Ex-Rennfahrer Wolfgang Böhme. Er habe bei dem Brand auch seine Oldtimersammlung verloren.

Die Polizei schätzt den an der Halle und den Fahrzeugen entstanden Sachschaden auf mehr als zwei Millionen Euro. Dabei konnte die Feuerwehr zwar verhindern, dass die Flammen auf Nachbargebäude übergriffen, aber der Brand zerstörte die Halle sowie die darin abgestellten und viele davor stehende Fahrzeuge.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

„Damit sind 50 Jahre aus meinem Leben dahin“, sagte Böhme der Tageszeitung „Südkurier“. Es sei einfach nur ein riesiger Schock. Zu den zerstörten Fahrzeugen gehören demnach ein Ferrari Testarossa Monodata, ein Citroën B14 und ein MG Coupé.

Wolfgang Böhme war viele Jahre für den ADAC-Ortsverband Friedrichshafen unterwegs. Er fuhr vorwiegend Bergrennen mit der Marke BMW. Laut Homepage war sein größter Erfolg der Sieg bei der Regiotrophy.

(ID:46317052)