Personalkarussell bei PSA-Opel beschleunigt sich

Bas Viveen wechselt zu Opel, Gunnar Gräwe wird PSA-Aftersalesdirektor in Deutschland

| Autor: Christoph Baeuchle

Bas Viveen (re.) wird globaler Aftersales-Leiter von Opel/Vauxhall. Seinen bisherigen Posten als Direktor Aftersales der Peugeot Citroën Deutschland übernimmt Gunnar Gräwe (li.).
Bas Viveen (re.) wird globaler Aftersales-Leiter von Opel/Vauxhall. Seinen bisherigen Posten als Direktor Aftersales der Peugeot Citroën Deutschland übernimmt Gunnar Gräwe (li.). (Bild: PSA)

Der Stühletausch bei der PSA-Gruppe und Opel geht weiter: Bas Viveen, bisher Direktor Aftersales der Peugeot Citroën Deutschland, übernimmt die Aufgabe als globaler Aftersales-Leiter von Opel/Vauxhall. Er folgt damit auf Rasmus Reuter, der seit Februar für Peugeot, Citroën und DS Automobiles in Deutschland verantwortlich ist.

Viveen blickt auf eine knapp 20-jährige Karriere im Automobilbereich zurück. Der 47-jährige Niederländer ist seit rund 13 Jahren im PSA-Konzern tätig, davon zwölf als Direktor Teile und Service in Deutschland, in den Niederlanden und in der Schweiz.

Viveens Aufgabe in Köln übernimmt künftig Gunnar Gräwe, der die vergangenen drei Jahre für die Händlernetzentwicklung bei Peugeot und Citroën in Deutschland verantwortlich war. Gräwe ist bereits seit 1999 im PSA-Konzern und hat diverse Führungsfunktionen ausgeübt.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45133841 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Internationale Bilanzierungsregeln IFRS 16: Leasing auf dem Prüfstand

Internationale Bilanzierungsregeln IFRS 16: Leasing auf dem Prüfstand

Seit Jahrzehnten nutzen gewerbliche Abnehmer auch aus bilanziellen Gründen vornehmlich Leasing, wenn sie Maschinen oder Autos anschaffen wollten. Die neuen internationalen Bilanzierungsregeln stellen dies nun infrage. lesen

Consors Finanz BNP Paribas: Das Portfolio komplettiert

Consors Finanz BNP Paribas: Das Portfolio komplettiert

Bernd Brauer, Bereichsleiter Automotive Financial Services bei Consors Finanz, sieht das Leasing als wichtige Ergänzung der bisherigen Produktpalette des Finanzdienstleisters – und erläutert, inwiefern es dem Handel hilft. lesen