Suchen

Reparaturset für Wellrohrleitungen

| Autor: Ottmar Holz

Eine defekte Wellrohrleitung musste der Monteur bisher komplett erneuern – auch wenn nur einer der Sicherungsringe weggebrochen war. Ein neues Schlauchreparaturset verspricht kostengünstig schnelle Abhilfe.

Firmen zum Thema

Die praktischen „V2“-Leichtbaustecker lassen sich werkzeuglos per Fingerdruck lösen.
Die praktischen „V2“-Leichtbaustecker lassen sich werkzeuglos per Fingerdruck lösen.
(Bild: Norma)

Der Werkzeugspezialist Kunzer hat ein Reparaturset für Wellrohrleitungen entwickelt. Dieses besteht aus einer Sammlung der gängigsten Normaquick-V2-Steckverbindern und diversen Wellrohren. Diese medienführenden Leitungen sind in den Motorräumen vieler Autos deutscher Hersteller allgegenwärtig, meist im Bereich Be- und Entlüftung (z. B. Kurbelgehäuseentlüftungsleitungen oder Sekundärluftführungen). Durch simples Zusammendrücken des Halterings per Hand kann der Monteur die Leitung lösen und ebenso blitzschnell wieder aufstecken – der Kunststoffhaltering springt über Nasen am Anschlussstutzen und verrastet automatisch. Falls jedoch der Ring gebrochen ist, gibt es keine Möglichkeit mehr, den Stutzen sicher zu befestigen. Genauso wenig lässt sich ein beschädigtes Rohrstück vom Stecker trennen, auch hier musste die Werkstatt ein Neuteil bestellen. Die Stecker selbst sind genau wie die Wellrohrleitungen eigentlich Normteile, sind jedoch im Handel üblicherweise nicht einzeln erhältlich.

Kunzer hat neben dem Wellrohrreparaturset auch noch weitere Instandsetzungshilfen für Wasser-, Kraftstoff-, Kältemittel- und Scheibenwaschwasserleitungen im Portfolio.
Kunzer hat neben dem Wellrohrreparaturset auch noch weitere Instandsetzungshilfen für Wasser-, Kraftstoff-, Kältemittel- und Scheibenwaschwasserleitungen im Portfolio.
(Bild: Kunzer)

Professionelle Schnellreparatur

Mit dem von Kunzer zusammengestellten Reparatursatz kann der Anwender defekte Stecker oder Rohrleitungen erneuern, ohne erst umständlich beim Vertragshändler ein Neuteil bestellen zu müssen. Mit einem speziellen Schrumpfschlauch kann der Anwender gasdichte Verbindungen zwischen Wellrohr und Stecker herstellen. Der neue Wellrohrreparatursatz 7WRR32 ist voraussichtlich ab Juli erhältlich und wird etwa 180 Euro kosten.

(ID:45950202)

Über den Autor

 Ottmar Holz

Ottmar Holz

Redakteur Service und Technik