Schichtdickenmessgerät für jede Hosentasche

Redakteur: Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Das Handy-große Schichtdickenmessgerät von Förch eignet sich für die schnelle Kontrolle in der Reparatur-, Ein- und Verkaufsabteilung ebenso wie für die Begutachtung von Fahrzeugen.

Firmen zum Thema

Klein, handlich, praktisch: Mit dem Schichtdickenmessgerät von Förch lassen sich schnell Reparaturstellen nachweisen.
Klein, handlich, praktisch: Mit dem Schichtdickenmessgerät von Förch lassen sich schnell Reparaturstellen nachweisen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Ist ein Gebrauchtwagen wirklich unfallfrei? Hat der Oldtimer wirklich noch die Originalfarbe aus Großvaters Zeit? Wurde eine Reparatur fachgerecht ausgeführt? Diese und viele weitere Fragen rund um die Lackqualität beantwortet nach Ansicht des Herstellers umgehend das Schichtdicken-Messgerät TB 72 von Förch.

Das mit den Außenmaßen 9,4 x 4,8 x 2,4 cm nur Handy-große und nur 70 Gramm schwere Gerät passt in jede Hosentasche und eignet sich für alle Kfz-Mitarbeiter, die mit der Reparatur, dem Einkauf, Verkauf oder der Begutachtung von Fahrzeugen aller Art zu tun haben.

Das TB 72 verfügt über ein UV- und Spritzwasser-festes Gehäuse. Die Schichtdickenmessung sei mit einem maximalen Fehler von 2 bis 3 Prozent bei allen Eisen- und Nichteisenmetallen möglich, meldet das Unternehmen in einer Presseerklärung. Die immer häufiger verwendeten Karosseriebleche aus Aluminium seien ebenfalls zuverlässig prüfbar. Einen Preis wollte das Unternehmen auch auf Anfrage nicht nennen.

Bildergalerie

Die Bedienung sei über lediglich drei Funktionstasten intuitiv möglich, ein akustisches Signal zeige den Beginn der Messung an. Dadurch würden mögliche Fehler bei der Messung reduziert, zumal das drehbare Display stets Einblick gewähre. Der kleine LCD-Bildschirm zeigt in der Mitte die Lackdichte, unten links den Betriebsmodus und unten rechts die gewählte Maßeinheit an. Der darstellbare Bereich reicht von 0 bis 2000 µm bzw. 0 bis 40 mil auf der US-amerikanischen Skala.

Der interne Speicher des Gerätes hält die letzten zehn Messungen fest: So können verschiedene Stellen an einem Objekt oder unterschiedliche Fahrzeuge miteinander verglichen werden. Das Schichtdicken-Messgerät kommt in einem Koffer mit Varosoft-Systemeinlage. Als Zubehör sind Kalibrierungsplatten, die Aufhängeschlaufe, eine Packung Kontrollfolien sowie eine Bedienungsanleitung enthalten.

(ID:375656)