Skoda Auto Deutschland beruft neuen Geschäftsführer

Marek Balon wechselt zu Volkswagen Nutzfahrzeuge

| Autor: Andreas Grimm

(Bild: Grimm / »kfz-betrieb«)

Skoda Auto Deutschland startet mit punktuell erneuertem Führungspersonal ins Jahr 2020. Der zweite Geschäftsführer Marek Balon wechselt laut einer Mitteilung vom Dienstag zu Volkswagen Nutzfahrzeuge, Michael Günther kehrt nach Wolfsburg zurück. Frank Jürgens bleibt als Sprecher der Geschäftsführung weiterhin oberster Ansprechpartner beim Importeur.

Mit Wirkung zum 1. Februar übernimmt Steffen Spies die Funktion des zweiten Geschäftsführers in der Importeurszentrale in Weiterstadt und damit die Verantwortung für die Bereiche Finanzen, Personal, IT und Verwaltung. Spies war zuletzt Leiter Neue Geschäftsfelder im Bereich Konzerncontrolling der Volkswagen AG und hatte zuvor schon verschiedene Aufgaben im Finanzbereich des Volkswagenkonzerns verantwortet. Zuvor war der 54-Jährige für die Adam Opel AG und General Motors Europe tätig.

Sein Vorgänger Marek Balon startet bei Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover als Leiter Finanzielle Planung und Analyse Volkswagen Nutzfahrzeuge. Ballon war fünf Jahre lang zweiter Geschäftsführer bei Skoda Auto Deutschland. Zuvor hatte er seit 2010 das Vertriebscontrolling in der Herstellerzentrale in Mlada Boleslav geleitet, für Skoda tätig war er seit 1993.

Neu im Führungsgremium von Skoda Auto Deutschland ist zudem Jörg Nolting. Der 56-Jährige folgt als Leiter Vertriebsorganisation auf Michael Günther, der laut dem Importeur „seinen dreijährigen Einsatz in Weiterstadt Ende Februar planmäßig beendet und in seine Heimat Wolfsburg zurückkehrt“. Günther hatte in den letzten Jahren die Themen Digitalisierung, Vernetzung und Elektromobilität vorangetrieben und damit „wichtige Grundlagen für den zukünftigen Unternehmenserfolg von Skoda in Deutschland gelegt“.

Sein Nachfolger Jörg Nolting war bereits in den Jahren 1999 bis 2006 für den Importeur tätig. Im Anschluss übernahm er verschiedene Aufgaben im Volkswagenkonzern, zuletzt als Regionalleiter Südwest im Vertrieb für die Marke Volkswagen Pkw.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46312207 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Autohaus-Peter-Gruppe: Gefliest für eine Million Euro

Autohaus-Peter-Gruppe: Gefliest für eine Million Euro

2020 investieren Helmut und Andreas Peter weiter in vorhandene und neue Standorte. Die beiden Geschäftsführer gehen positiv gestimmt ins Jubiläumsjahr. Dabei ist die Aufgabenstellung bei den verschiedenen Marken im 30. Jahr der Firmengeschichte unterschiedlich. lesen

Autohaus eTower: Mobilitätsspagat

Autohaus eTower: Mobilitätsspagat

Das Garbsener Autohaus hat sich auf den Handel mit hochpreisigen SUVs und Sportwagen spezialisiert. Gleichzeitig betreiben die Geschäftsführer eine Carsharing-Flotte mit Smarts und Transportern. Ein Geschäftsmodell, das einmalig sein dürfte. lesen