Koreanische Edelmarke So viel kosten die Mittelklasse-Modelle von Genesis

Autor: Andreas Wehner

Hyundais Edelmarke ist seit einigen Monaten offiziell in Deutschland am Start. Zwei Modelle sind bereits bestellbar, die beiden Mittelklasse-Modelle G70 und GV70 folgen im September.

Firmen zum Thema

Der Genesis G70 tritt gegen BMW 3er und Audi A4 an.
Der Genesis G70 tritt gegen BMW 3er und Audi A4 an.
(Bild: Genesis)

Ab September sind beim jüngst gestarteten koreanischen Premiumhersteller Genesis die Mittelklassemodelle G70 und GV70 bestellbar. Die Limousine G70 kostet ab 39.100 Euro, für das SUV GV70 sind mindestens 45.920 Euro fällig. Das teilte das Fabrikat, das zum Hyundai-Konzern gehört, am Montag mit. Neben Deutschland starten die beiden Modelle zeitgleich in der Schweiz und Großbritannien.

Mit dem GV70 startet Genesis in der Klasse der Mitteklasse-SUVs.
Mit dem GV70 startet Genesis in der Klasse der Mitteklasse-SUVs.
(Bild: Genesis)

Zu Beginn dieses Sommers verkündete Genesis offiziell den Markteintritt in Europa. Aktuell bereits bestellbar sind die größeren Modelle G80 und GV80. In Kürze will der Autobauer die Orderbücher für den G70 Shooting Brake öffnen. Der elektrifizierte G80 soll ebenfalls noch in diesem Jahr seinen Markteintritt feiern.

In der vergangenen Woche hatte Genesis erst den vollelektrischen GV60 angekündigt – das Schwestermodell des Hyundai Ioniq 5 und des Kia EV6.

(ID:47600642)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur Newsdesk Automotive