Veedol-Schmierstoffe: „Die oder keine!“

Das Angebot an Öllieferanten hierzulande ist alles andere als spärlich. Dennoch fand Auto & Service Herwerth nicht den richtigen bzw. suchte nicht wirklich nach einem solchen. Dann stand eines Tages plötzlich Veedol auf der Matte.

| Redakteur: Steffen Dominsky

Wie der Vater, so der Sohn: Auch Andreas Herwerth setzt (wieder) auf Veedol. Eine Marke, mit der er sich indentifizieren kann.
Wie der Vater, so der Sohn: Auch Andreas Herwerth setzt (wieder) auf Veedol. Eine Marke, mit der er sich indentifizieren kann. (Foto: Dominsky)

Da weiß man, was man hat“, sagte vor vielen Jahren der Mann am Ende des Werbespots für eine bekannte Waschmittelmarke. Fast genauso alt wie der bekannte Saubermacher ist auch eine ebenso bekannte Schmierstoffmarke: Veedol. Nach rund zehnjähriger Abstinenz kehrte der Ölhersteller 2014 zurück in den hiesigen Markt. Da entschloss sich prompt auch Andreas Herwerth, Inhaber einer Freien Werkstatt im baden-württembergischen Öhringen, zurückzukehren – zurück zu Veedol.

Bereits sein Vater setzte anno 1983 auf Veedol als Schmierstoffpartner, als er den Betrieb eröffnete. Er und auch seine Kunden fuhren gut mit den Ölen der Marke. „Als ich von dem Comeback erfuhr, habe ich mich im vergangenen Jahr spontan dazu entschlossen, wieder einen Ölvertrag abzuschließen“, berichtet Herwerth Junior. „Wieder“ deshalb, da er über viele Jahre hinweg keinen solchen besaß. Benötigte Öle bezog er in Form von No-Name-Produkten von seinem Teilegroßhändler. Leider nur wenige Kunden interessieren sich dafür, welches Öl man in ihren Motor einfüllt, ist eine Erkenntnis des Kfz-Meisters, zu der er im Zuge jahrelanger Praxis gekommen ist.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43921850 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Die großen Autohändler 2019: AVAG

Die großen Autohändler 2019: AVAG

In einem Jahr ohne spektakuläre Zukäufe hat sich die AVAG-Holding auf ihre Kernkompetenz fokussiert: Die Betriebe der Gruppe bei Detailverbesserungen zu unterstützen. Für 2020 plant die AVAG wegen unsicherer Rahmenbedingungen defensiv. lesen

Die großen Autohändler 2019: Beresa

Die großen Autohändler 2019: Beresa

Was hat ein Autohaus mit einem Flughafen gemein? Beide brauchen Platz. Bei beiden geht es um Speed. Kein Wunder also, dass Beresa in Münster einen Airport-Center für 20.000 Autos gebaut hat und nur 90 Minuten für eine Inspektion brauchen will. lesen