Video: Tesla will Autos mit Passanten sprechen lassen

Autor Christoph Seyerlein

Tesla-Fahrer können ihr Auto per Software-Updates regelmäßig mit neuen Funktionen ausstatten. Aktuell haben die Kalifornier wieder einmal ein kurioses Feature in Planung, wie Elon Musk in einem Video zeigt.

Anbieter zum Thema

Tesla arbeitet regelmäßig an neuen Software-Features für seine Autos.
Tesla arbeitet regelmäßig an neuen Software-Features für seine Autos.
(Bild: Tesla)

Per Softwareupdates stellt Tesla seinen Kunden regelmäßig auch kuriose Funktionen für ihre Autos zur Verfügung. Bald könnte es wieder soweit sein: Wie Firmenchef Elon Musk via Twitter ankündigte, arbeiten die Kalifornier an einem Feature, dass Tesla-Modelle mit Passanten sprechen lassen könnte.

Seine Ankündigung untermalte Musk mit einem Video. Darin ist ein Model 3 mit Fahrer und Beifahrer zu sehen, das Fußgängern folgendermaßen anspricht: „Steh nicht nur herum und starr mich an – steig' ein!“ Wann Tesla die Funktion bereitstellt, ist nicht bekannt. Musk erklärte dazu: „Teslas werden bald mit Menschen sprechen, wenn ihr das wollt. Das ist real.“

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46324572)