Videoberatung: Neues Tool für Vertrieb und Service

Digitaldienstleister Citnow erweitert Angebot

| Autor: Martin Achter

Der Dienstleister Citnow ermöglicht Händler und Werkstätten jetzt auch die Live-Videoberatung.
Der Dienstleister Citnow ermöglicht Händler und Werkstätten jetzt auch die Live-Videoberatung. (Bild: Citnow)

Der Digitaldienstleister Citnow ermöglicht Händlern und Werkstätten jetzt, Kunden auch per Video live übers Internet zu beraten. Einen entsprechenden Service schaltet das Unternehmen derzeit dem Kfz-Gewerbe frei. Dies berichtete Hans-Jörg Hänggi, bei Citnow verantwortlich für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz, im Gespräch mit »kfz-betrieb«. Bei dem Angebot handle es sich um eine kostenfreie Zusatzfunktion der Videokommunikationssoftware des Unternehmens.

Handelsbetriebe und Werkstätten können über Citnow bislang vorab erstellte Videoclips an Kunden verschicken, um beispielsweise Fahrzeuge und deren Funktionen oder Reparaturarbeiten und Schäden an Autos zu erläutern. Die Kunden erhalten per E-Mail und SMS einen Link, über den sie dann die Videos über den Internetbrowser auf ihrem Smartphone oder am Computer aufrufen können.

Videochats über Server in Deutschland

Ab sofort ist es Händlern und Werkstätten über Citnow nun aber möglich, aus der App des Anbieters heraus oder über dessen Anwendung für Internetbrowser Links zu verschicken, über die die Kunden dann einen Live-Videochat mit dem Verkaufs- oder Servicepersonal betreten können. Dafür müssen die Kfz-Betriebe über die Rufnummern und E-Mail-Adressen der Kunden verfügen. Der Videochat entspricht optisch üblicher Videokonferenzsoftware.

Während der Videochats können die Mitarbeiter der Betriebe mit den Kunden auch Dokumente oder sonstige Bildschirminhalte teilen, um diese beispielsweise zu erläutern. Die Videoberatung wird dabei nach Angaben des Dienstleisters den deutschen Datenschutzbestimmungen und damit auch der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gerecht. Die Kommunikation läuft über Webserver mit Standort in Deutschland.

Citnow erlaubt Händlern und Werkstätten im Zuge der Coronakrise bis Ende August, seine Sales-App kostenfrei zu nutzen. Das Angebot gilt für Neu- und Bestandskunden.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46652933 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen