Suchen

Volkswagen Nutzfahrzeuge ernennt neuen Finanz- und IT-Vorstand

| Autor: Christoph Seyerlein

Holger Kintscher (im Bild links) tritt in Hannover die Nachfolge von Winfried Krause (re.) an. Der bisherige Vorstand für Finanzen und IT wechselt in den Vorruhestand. Sein Nachfolger war zuletzt in Spanien aktiv.

Firma zum Thema

Holger Kintscher (li.) tritt bei Volkswagen Nutzfahrzeuge die Nachfolge von Winfried Krause an.
Holger Kintscher (li.) tritt bei Volkswagen Nutzfahrzeuge die Nachfolge von Winfried Krause an.
(Bild: Volkswagen Nutzfahrzeuge)

Holger Kintscher wird zum 1. Juni 2019 Vorstand für Finanzen, IT und Organisation bei Volkswagen Nutzfahrzeuge. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, folgt er auf Winfried Krause, der seine Tätigkeit auf eigenen Wunsch beendet und in den Vorruhestand tritt.

Kintscher (59) ist in Hannover kein Unbekannter. Er arbeitete bereits zwischen 1997 und 2005 für Volkswagen Nutzfahrzeuge, ab 2000 als Leiter Controlling und Rechnungswesen. Zuletzt war der studierte Fertigungstechniker seit 2010 Vorstand bei Seat für den Bereich Finanzen, IT und Organisation.

Sein Vorgänger Winfried Krause (57) war seit August 2016 im Vorstand von Volkswagen Nutzfahrzeuge aktiv. Zuvor hatte der Diplom-Kaufmann verschiedene Positionen bei Audi, Volkswagen und Skoda inne.

Spartenchef Thomas Sedran hofft, in Kintscher einen „starken CFO mit gutem Urteilsvermögen und Gefühl für die Prioritäten in unserem Nutzfahrzeuggeschäft“ gefunden zu haben. Genau das benötige die Marke „in dieser Phase unserer Transformation“. Zugleich dankte Sedran Winfried Krause für „wichtige Impulse“. Er habe das Finanzressort in herausfordernden Zeiten übernommen und dafür gesorgt, dass Volkswagen Nutzfahrzeuge in seiner Zeit „ein sehr hohes Ertragsniveau“ erreicht habe.

(ID:45849359)

Über den Autor