Inzahlungnahme Volvo kooperiert mit Auto 1

Autor: Yvonne Simon

Auf der deutschen Volvo-Website können Autobesitzer ab sofort ihre Fahrzeuge online bewerten lassen. Ein unverbindliches Preisangebot basiert auf der Datenbank von Auto 1, das letzte Wort hat der Händler. Noch ist der Service aber nicht flächendeckend verfügbar.

Firmen zum Thema

Volvo-Händler haben jetzt Zugriff auf eine Preisdatenbank und exklusive Auktionen bei Auto 1.
Volvo-Händler haben jetzt Zugriff auf eine Preisdatenbank und exklusive Auktionen bei Auto 1.
(Bild: Volvo)

Volvo bietet auf der deutschen Importeurswebsite künftig ein Tool zur Fahrzeugbewertung an. Wie das Unternehmen mitteilte, handelt es sich bei dem Inzahlungnahmerechner um eine Kooperation mit Auto 1.

Das Berliner Startup stellt seine Preisdatenbank für eine erste Online-Bewertung zur Verfügung. Um an die Einschätzung zu kommen, muss der Fahrzeugbesitzer einige Angaben zu Marke, Modell, Antrieb, Baujahr und Kilometerstand machen, seine persönlichen Kontaktdaten hinterlassen und einen Volvo-Partner in seiner Nähe auswählen.

Der Händler kontaktiert den Kunden, vereinbart mit ihm einen Termin zur Begutachtung des Wagens und unterbreitet ein verbindliches Angebot. Stimmt der Kunde zu, kauft der Händler das Fahrzeug und kann es weitervermarkten.

Für den Kunden ist damit nicht zwangsläufig ein Neuwagenkauf verbunden, aber „wir erhoffen uns von diesem neuen Service natürlich auch, dass wir Gebrauchtwagenkunden für neue Volvo-Modelle interessieren und zum Kauf anregen können“, erklärt Ralph Kranz, Direktor des Geschäftsbereichs Customer Retention and Used Cars bei Volvo Car Germany.

Anzahl der Händler noch beschränkt

In der aktuellen Testphase sei die Zahl der teilnehmenden Volvo Händler noch beschränkt, „aber wir werden das Angebot so schnell wie möglich flächendeckend ausbauen“, sagt Kranz. Aktuell sind 131 Händler an Bord. Die Teilnahmemöglichkeit werde 2021 erneut geöffnet, Volvo geht davon aus, dass es dann weitere Zusagen gibt.

Von der Zusammenarbeit mit Auto 1 sollen die Händler profitieren, indem sie die Inzahlungnahmen schnell über die Plattform weiterverkaufen können. Dazu soll es sowohl eine exklusive Auktion für registrierte Volvo-Partner geben sowie anschließend die Möglichkeit, über das Händlernetzwerk von Auto 1 an über 60.000 Händler in 30 Ländern europaweit zu vermarkten.

(ID:47043595)

Über den Autor

 Yvonne Simon

Yvonne Simon

Redakteurin Management & Handel