VW-Autohaus Auls wird Retail-Standort

Redakteur: Andreas Grimm, Andreas Grimm

Das Autohaus Egon Auls wird ein zusätzlicher Standort der Volkswagen Automobile Hamburg. Der Rückzug des Inhabers aus privaten Gründen kommt der Retail-Tochter für die eigenen Pläne sehr gelegen.

Firmen zum Thema

Das Autohaus Egon Auls in Glinde bei Hamburg firmiert ab dem 1. Dezember als Standort von Volkswagen Automobile Hamburg.
Das Autohaus Egon Auls in Glinde bei Hamburg firmiert ab dem 1. Dezember als Standort von Volkswagen Automobile Hamburg.
( Foto: Arc-Office-Stade )

Volkswagen Retail wächst erneut. Über die Tochtergesellschaft Volkswagen Automobile Hamburg wird das Autohaus Egon Auls in Glinde vor den Toren der Hansestadt zum 1. Dezember Teil des Volkswagenkonzerns. Die Hamburger Handelstochter ergänze mit dem neuen Standort ihr Vertriebsnetz und positioniere sich im Osten der Metropole in einer strategisch sehr guten Lage, heißt es in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Der siebte Betrieb von Volkswagen Automobile Hamburg schließt dem Schreiben zufolge eine Standortlücke in der Metropolregion. Er hat den Vorteil, dass die Hamburger Retail-Tochter damit die lukrativen Märkte im Osten des Hamburger Speckgürtels abdeckt und für die Kunden gut erreichbar ist. Mit Egon Auls, einem langjährigen Volkswagen-Partner, erwirbt Volkswagen Automobile nach eigener Aussage einen modernen und vollfunktionstüchtigen Betrieb. Alle 45 Arbeitsplätze bleiben erhalten.

Bildergalerie

Volkswagen Hamburg will expandieren

„Der neue Standort bringt uns unserem Ziel näher, unseren Kunden in und um Hamburg ein flächendeckendes Service- und Vertriebsnetz zu bieten“, erklärt Gert Schardey, Geschäftsführer Volkswagen Automobile Hamburg. Für die Stammkundschaft werde sich nichts ändern. Der Betrieb erhalte lediglich die aktuelle Volkswagen Signalisation und werde zukünftig unter neuem Branding geführt. Zudem will Schardey auf dem rund 12.000 Quadratmeter großen Gelände deutlich mehr Neu- und Gebrauchtwagen als bisher ausstellen. Darüber hinaus plant die Hamburger Autohandelsgruppe, aufgrund der vorhandenen Grundstücksreserven zusätzliche Unternehmensbereiche, die in Hamburg ausgegliedert werden mussten, in Glinde neu zu bündeln.

Bernd Auls, Inhaber und Geschäftsführer der Egon Auls GmbH, hatte sich aus rein privaten Gründen entschlossen, sich aus dem Automobilhandel zurückzuziehen. Auf seiner Partnersuche rannte er bei Volkswagen Automobile Hamburg quasi offene Türen ein. „Wir mussten nicht lange überlegen. Der Standort passt perfekt in unser Portfolio“, berichtet Schardey.

Das Autohaus Egon Auls wurde 1953 als Tankstelle mit angegliederter Werkstatt gegründet. 1962 folgte der Neuwagen-Vertrieb für Volkswagen. Seit 1978 führt Bernd Auls, Sohn des Gründers, die Geschäfte. 1999 zog das Unternehmen in einen Neubau am heutigen Standort am Glinder Weg 2 um. Im vergangenen Jahr verkaufte das Autohaus bei 400 Neu- und 350 Gebrauchtwagen.

(ID:386687)