Zweistempel-Hebebühne schont die E-Auto-Batterie

Sonderversion mit verbreitertem Säulenabstand

| Autor: Ottmar Holz

Mit speziellen Hebeaufnahmen bleibt der Zugang zum Ausbau der Fahrbatterie frei.
Mit speziellen Hebeaufnahmen bleibt der Zugang zum Ausbau der Fahrbatterie frei. (Bild: MICHEL VELDERMAN)

Eine Zweistempel-Unterflurbühne wie die Masterlift 2.35 Pv von Autopstenhoj braucht dank geringer Überfahrhöhe praktisch keinen Platz und verschwindet bei Nichtgebrauch nahezu komplett aus dem Sichtfeld. Dadurch wirkt die Werkstatt optisch immer aufgeräumt. Auch bei den Anwendern sind sie beliebt, da man zu praktisch allen Baugruppen und vor allem zum Fahrzeuginnenraum stets freien Zugang hat. Autopstenhoj bietet mit dem Multiliftrahmen drüber hinaus eine bautechnisch ansprechende Lösung für das bekannte Proble, dass die Fahrzeuge mit jeder Generation immer breiter werden.

Eine Unterflurhebebühne wie die Masterlift überlebt dank der verzinkten Flachträger leicht drei bis vier Fahrzeuggenerationen und je nach Autohaus auch eine komplette Änderung der Produktpalette. Mussten hier im Extremfall neue Bodenkassetten gesetzt werden, um die Anhebepunkte der breiteren und schwereren Fahrzeuge sicher zu erreichen, kann man die einzelnen Einbaulagen im Multiliftrahmen nun nachträglich ohne Erdarbeiten verändern.

Auch für das Anheben von E-Fahrzeugen sind Zweisäulen-Unterflurbühnen geeignet. Mit den passenden Stellpilzen und typspezifischen Sonderaufnahmen gelingt es dem Anwender, selbst ausgefallene Exoten anzuheben, ohne das Gehäuse der Fahrbatterie zu beschädigen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46574385 / Service)

Plus-Fachartikel

Die GVO in der Prüfungsphase

Die GVO in der Prüfungsphase

Die EU-Kommission prüft derzeit, ob und wie die GVO weiterentwickelt werden soll. ZDK-Geschäftsführerin Antje Woltermann schildert den aktuellen Stand der Dinge und die Forderungen des Verbands. lesen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Kurzarbeit verringert das Einkommen der betroffenen Mitarbeiter. Und sie betrifft auch zukünftige Einkünfte – nämlich jene aus der betrieblichen Altersvorsorge. Einvernehmliche Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer können helfen. lesen