Autoexcellent sucht Werkstattpartner

Redakteur: Norbert Rubbel

Das neue Werkstattsystem der Coparts Autoteile GmbH und der Select AG ist auf Expansionskurs. Bis Ende 2011 will die Essener Systemzentrale 200 Werkstattpartner dazugewinnen.

Firmen zum Thema

Coparts-Geschäftsführer Ulrich Wohlgemuth (li.) und Select-Vorstand Stephan Westbrock kooperieren unter dem Dach der Group Auto Union Deutschland.
Coparts-Geschäftsführer Ulrich Wohlgemuth (li.) und Select-Vorstand Stephan Westbrock kooperieren unter dem Dach der Group Auto Union Deutschland.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die beiden Kooperationen des Teilegroßhandels, die Select AG und die Coparts Autoteile GmbH, haben sich unter dem Dach der Group Auto Union Deutschland GmbH (GAUD) zusammengeschlossen und das neue Werkstattsystem Autoexcellent entwickelt. Bis zum Ende des nächsten Jahres sollen dem Fullservicesystem 200 Werkstattpartner angehören.

Nach Aussagen von Coparts-Geschäftsführer Ulrich Wolhgemuth sucht der Systemgeber „Vertragshändler, die ihren Herstellervertrag verlieren oder nicht erfüllen können, Existenzgründer, Reifenfachhändler sowie Inhaber von Karosserie- und Lackierfachbetrieben“.

Die beiden Kooperationspartner betreiben bereits die Werkstattsysteme Profiservice-Werkstatt (Coparts) und Auto-Service-Partner (Select) mit rund 840 beziehungsweise 500 Werkstattpartnern. „Für uns ist Autoexcellent ein Premiumsystem mit klaren Leistungsverpflichtungen unsererseits, aber auch mit einem klar definierten und hohen Anforderungsprofil an die zukünftigen Partner“, erläutert Wohlgemuth.

Autoexcellent-Werkstätten sollen von den Leistungen der Systemzentrale profitieren. Dazu zählen die

  • Teilelogistik,
  • Bereitstellung von technischen Informationen,
  • Mobilitätskonzepte,
  • einheitliche Außendarstellung,
  • Marketingunterstützung,
  • betriebswirtschaftliche Hilfen,
  • Weiterbildung und Schulungen.

Potenzielle Systempartner sollen nach Angaben der Systemzentrale die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Kfz-Meisterbetrieb,
  • Reparaturangebot für alle Fabrikate,
  • Mindestens zwei aktive Werkstattmitarbeiter inklusive Meister,
  • AU-Tester,
  • Bremsenprüfstand,
  • Motortester,
  • Fehlercode-Auslesegerät,
  • Einheitliche Berufsbekleidung,
  • Nutzung und Umsetzung der Systembausteine.

Autoexcellent ist das erste gemeinschaftliche Projekt der Coparts und Select. „Mit unseren Erfahrungen und Leistungen hat es gute Chancen, sich dem Autofahrer als qualitätsstarkes Werkstattkonzept mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu präsentieren“, betont Stephan Westbrock, Vorstand der Select AG.

(ID:351365)