Autohaus Möller: Der Social Media Aktivist

Jury des Deutschen Werkstattpreises zu Besuch

| Autor: Jakob Schreiner

Die Jury besuchte das Autohaus Marcel Möller in Wuntsorf, 25 Kilometer westlich von Hannover.
Die Jury besuchte das Autohaus Marcel Möller in Wuntsorf, 25 Kilometer westlich von Hannover. (Bild: Rubbel / »kfz-betrieb«)

Alle reden von Social Media und der Digitalisierung in der Autobranche. Einer, der nicht nur darüber redet, sondern sich aktiv im digitalen Raum bewegt und sein Unternehmen präsentiert ist Marcel Möller. Der Geschäftsführer des Autohauses Marcel Möller GmbH aus Wunstorf, 25 Kilometer nordwestlich von Hannover, verbreitet in regelmäßigen Abständen Bilder und Kommentare zu den unterschiedlichsten Themen, die ihn im alltäglichen Betrieb begleiten.

So gibt er beispielsweise über Facebook bekannt, wenn es in seinem Betrieb ein zweites elektrisches Leihfahrzeug gibt, einer seiner Azubis erfolgreich die Gesellenprüfung abgelegt hat oder die Jury des Deutschen Werkstattpreises zu Besuch war. Bilder und Videos zu aktuellen Angeboten und Events sind für Möller selbstverständlich. Knapp 1.000 Leute folgen dem Autohaus, liken, teilen oder kommentieren dessen Postings und bewerten das Unternehmen mit 4,6 von 5 möglichen Sternen.

Ein solider Auftritt in den „neuen Medien“ bringt allerdings nichts, wenn die Qualität von dem, was da angepriesen und angekündigt wird, nicht stimmt. Das beim Autohaus Möller beides der Fall ist, zeigt sich an den rund 1.050 Stammkunden die regelmäßig zum Service in die Werkstatt kommen. Diese ist bereits mit einem neuen Bremsenprüfstand und dem Lichteinstellplatz und -gerät, die bis zum 1. Januar 2018 zur Pflicht werden, bestens für die Zukunft ausgerüstet. Ebenso können die Techniker aktuelle Fahrzeuge mit Fahrerassistenzsystemen und LED-Scheinwerfern dank der entsprechenden Gerätschaften fachmännisch betreuen. Und auch in einen neuen Achsmesstand hat Marcel Möller jüngst investiert.

Top-Ten-Platzierung beim Deutschen Werkstattpreis

Von der Servicequalität und den herausragenden Social Media Aktivitäten konnte sich die Jury des deutschen Werkstattpreises vor Ort selbst überzeugen. Die Entscheidung der Jurymitglieder, bestehend aus Vertretern der Redaktion »kfz-betrieb« und der Automechanika Frankfurt: Das Autohaus von Marcel Möller kommt unter die Top Ten beim Deutschen Werkstattpreis 2017.

Interessierte Inhaber und Mitarbeiter von freien Werkstätten sollten sich die Preisverleihung nicht entgehen lassen. Sie findet am Vorabend der Fachtagung Freie Werkstätten und Servicebetriebe am 27. Oktober 2017 im Würzburger Vogel Convention Center statt. Übrigens ist die Teilnahme an der Preisverleihung für die Besucher der Fachtagung kostenlos.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44930225 / Service)

Plus-Fachartikel

Internationale Bilanzierungsregeln IFRS 16: Leasing auf dem Prüfstand

Internationale Bilanzierungsregeln IFRS 16: Leasing auf dem Prüfstand

Seit Jahrzehnten nutzen gewerbliche Abnehmer auch aus bilanziellen Gründen vornehmlich Leasing, wenn sie Maschinen oder Autos anschaffen wollten. Die neuen internationalen Bilanzierungsregeln stellen dies nun infrage. lesen

Consors Finanz BNP Paribas: Das Portfolio komplettiert

Consors Finanz BNP Paribas: Das Portfolio komplettiert

Bernd Brauer, Bereichsleiter Automotive Financial Services bei Consors Finanz, sieht das Leasing als wichtige Ergänzung der bisherigen Produktpalette des Finanzdienstleisters – und erläutert, inwiefern es dem Handel hilft. lesen