Automechanika-Kalender: Finde den Gleichstrommotor

Futuristische Motive aus Kfz-Teilen

| Autor: Yvonne Simon

Die Motive des Automechanika-Kalenders bestehen aus Kfz-Teilen. Geschulte Beobachter erkennen am Heck dieses Sportwagens einen bürstenlosen Gleichstrommotor.
Die Motive des Automechanika-Kalenders bestehen aus Kfz-Teilen. Geschulte Beobachter erkennen am Heck dieses Sportwagens einen bürstenlosen Gleichstrommotor. (Bild: Automechanika)

Die Automechanika würdigt die Kreativität und Vielfalt des Aftermarkets wieder mit einem künstlerischen Kalender. Gemeinsam mit dem Fotografen Rafael Neff veröffentlicht die Messe mittlerweile zum vierten Mal in Folge einen Jahresbegleiter in limitierter Auflage.

In diesem Jahr liegt der Fokus der zwölf futuristischen Bilder auf spektakulären Fahrzeugen. Die Motive setzen sich aus Produkten von 23 Ausstellern der Automechanika zusammen. Für jeden Monat wurden hunderte Fahrzeugteile fotografiert und digital zusammengefügt. So werden zum Beispiel Filter zu Wolkenkratzern und Hebebühnen zu Brücken. Alle zwölf Motive zeigt die folgende Bildergalerie.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45655121 / Service)

Plus-Fachartikel

Toyota: „Ein relevanter Player“

Toyota: „Ein relevanter Player“

Die japanische Marke gibt im Nutzfahrzeuggeschäft Gas. Flottenchef Mario Köhler erklärt, warum der Hersteller eine eigene Nutzfahrzeugmarke ins Leben ruft und im Handel spezialisierte Light-Vehicle-Center installieren will. lesen

Nutzfahrzeugfinanzierung: Den Bedarf genau kennen

Nutzfahrzeugfinanzierung: Den Bedarf genau kennen

Transporterleasing ist nicht gleich Transporterleasing, weiß Christian Schüßler, Commercial Director von Arval Deutschland. Es braucht individuelle Angebote, um die Nutzfahrzeugkunden zu erreichen. lesen