Die großen Autohändler 2021 AVP Autoland nutzt jeden Euro sinnvoll

Im Autohandel hat sich AVP Autoland längst als feste Größe etabliert. Doch auch gesellschaftlich will die Firma als Vorbild wahrgenommen werden – und unternimmt dafür jede Menge.

Bei AVP gibt es in Plattling nun auch einen E-Mobility-Showroom.
Bei AVP gibt es in Plattling nun auch einen E-Mobility-Showroom.
(Bild: Seyerlein/VCG)

Das Über-den-Tellerrand-Hinausschauen kennt die Familie Hirtreiter nur zu gut. Franz Xaver Hirtreiter senior machte einst einen international agierenden Medienkonzern aus der zuvor „nur“ als Heimatzeitung agierenden „Passauer Neuen Presse“ – nur um sich dann auf der Höhe seiner Schaffenskraft als Autohändler selbstständig zu machen. Und auch in seinem neuen Metier zeigte sich der heute 65-Jährige geschickt. Rund 25 Jahre nach den Anfängen ist AVP Autoland mit Hauptsitz im beschaulichen Plattling in Niederbayern ein großer Volkswagen-Markenhändler.

Operativ schreibt jene Erfolgsgeschichte bereits seit rund fünf Jahren Franz Xaver Hirtreiters Sohn Franz Xaver Hirtreiter junior als Geschäftsführer fort. In diesem Jahr vollzog der Senior dann einen weiteren bedeutenden Schritt: Er übertrug seine Firmenanteile vollumfänglich auf seine drei Kinder. Franz Xaver Hirtreiter junior hält fortan 51 Prozent, Alexandra und Leonie Hirtreiter gemeinsam zu gleichen Teilen die übrigen 49 Prozent.