Besitzumschreibungen bleiben auf Berg- und Talfahrt

Unterschiedliche Entwicklung der Fahrzeugklassen

| Autor: Andreas Grimm

Gebrauchte Pkw haben im Oktober 2019 weniger Abnehmer gefunden als im Vorjahresmonat.
Gebrauchte Pkw haben im Oktober 2019 weniger Abnehmer gefunden als im Vorjahresmonat. (Bild: Richter)

Für die Gebrauchtwagen-Verkäufer war der Oktober weniger golden als für die Neuwagenabteilungen. Während die Zulassungen der Neufahrzeuge im Vergleich zum Vorjahresmonat stark gestiegen sind (+12,7 %), sank die Zahl der Pkw-Besitzumschreibungen im vergangenen Monat wieder. Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) fanden zuletzt 637.004 Gebrauchtwagen einen neuen Halter. Das waren 1,3 Prozent weniger als im Oktober 2018.

Damit setzt sich das Auf und Ab im Gebrauchtwagenmarkt weiter fort. Der Rückgang im Oktober führt dabei zugleich zu einem auf Jahressicht leicht rückläufigen Gesamtmarkt. Seit Januar haben bislang 6,12 Millionen Pkw einen neuen Halter gefunden – 0,1 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Per Ende September war der Markt noch 0,1 Prozent im Plus gewesen.

Ganz anders sieht es mit den gebrauchten Nutzfahrzeugen aus. In diesem Geschäftsfeld registrierten die Zulassungsstellen eine weiter steigende Nachfrage. Die Zahl der umgeschriebenen Lkw kletterte um 7,3 Prozent auf gut 33.200 Einheiten. Dieses Segment ist damit im bisherigen Jahresverlauf um 5,7 Prozent auf knapp 320.000 Einheiten gewachsen.

Deutliche Rückgänge bei Omnibussen und Krafträdern

Auch die Zugmaschinen bleiben weiter gefragt. Für sie fanden sich im Oktober 9.700 Abnehmer, 3,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Einzig im schmalen Omnibussegment sanken die Transaktionen um 30,4 Prozent auf 423 Umschreibungen.

In der dritten Gruppe an Kraftfahrzeugen, den Krafträdern, sank die Zahl der Umschreibungen ebenfalls deutlich um 11,1 Prozent. 28.900 Abnehmer hatten sich zuletzt gefunden. Seit Jahresanfang sind damit 448.000 Krad-Umschreibungen aktenkundig geworden, ein Rückgang um 2,5 Prozent.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46218576 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Tradus: „Für große Börsen sind Nutzfahrzeuge Nebensache“

Tradus: „Für große Börsen sind Nutzfahrzeuge Nebensache“

Auch unter den Spezial-Fahrzeugbörsen beleben neue Wettbewerber den Markt. Nadja Sörgel von der Plattform Tradus spricht im Interview darüber, wo der Marktplatz aus ihrer Sicht im Vergleich zu den Platzhirschen die Nase vorn hat. lesen

Garantiezusage: Brisante rechtliche Folgen

Garantiezusage: Brisante rechtliche Folgen

Die Finanzgerichte befassen sich regelmäßig mit der Frage der korrekten Versteuerung von Garantiezusagen für Gebrauchtwagen. Ein aktuelles BFH-Urteil gibt wichtige Hinweise für Autohäuser, die zusätzlich zum Kfz-Verkauf auch Eigengarantien anbieten. lesen