BFC-Absolventen erhielten Zeugnisse

Autor / Redakteur: Johannes Büttner / Johannes Büttner

91 Studenten haben im Schuljahr 2013/14 die Weiterbildung zum Betriebswirt im Kfz-Gewerbe erfolgreich abgeschlossen. In einer Feierstunde erhielten sie ihre Diplome und Zeugnisse.

Firmen zum Thema

91 BFC-Absolventen erhielten Ende Juni ihre Diplome.
91 BFC-Absolventen erhielten Ende Juni ihre Diplome.
(Foto: Büttner)

91 Nachwuchskräfte haben sich in den vergangenen elf Monaten erfolgreich für eine Führungsposition in der Kfz-Branche weiterqualifiziert. Sie erwarben an der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kfz-Gewerbe (BFC) in Northeim den Titel eines Betriebswirts im Kfz-Gewerbe. Am 21. Juni erhielten sie im Rahmen einer Feier in der Northeimer Stadthalle ihre Zeugnisse und Urkunden.

Schulleiterin Sylvia Gerl blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück, in dem die Studenten viel lernen und arbeiten mussten, in dem aber auch der Spaß nicht zu kurz kam. „Die Dozenten haben Ihnen sehr viel Wissen vermittelt“, bilanzierte sie. Den Absolventen des 51. BFC-Jahrgangs dankte sie besonders dafür, dass viele von ihnen in Berufsschulen Werbung für die Bildungseinrichtung gemacht hätten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 12 Bildern

Der Präsident des Kfz-Gewerbes Niedersachsen-Bremen, Karl Heinz Bley, bezeichnete in seinem Festvortrag den BFC-Abschluss als ein Gütesiegel, das die große Bedeutung von Praxisorientierung in der Aus- und Weiterbildung belege. Die Absolventen rief er auf, ihre Freude und Neugierde am Weiterlernen beizubehalten. „Sie haben mit ihrem Wissen und dem Diplom eine Plakette erhalten, die Sie regelmäßig verlängern müssen.“

Helmut Peter, seit gut zwei Monaten Vorstandsvorsitzender der BFC, appellierte an die frischgebackenen Kfz-Betriebswirte, ihr Wissen künftig in den Betrieben anzuwenden. „An Ihre Schulzeit werden Sie noch oft und gerne zurückdenken“, war er sich sicher. Ähnlich äußerten sich in ihren Grußworten auch die stellvertretende Landrätin Gudrun Borchers, Northeims Bürgermeister Hans Erich Tannhäuser sowie der Präsident der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen, Delfino Roman.

Nach der feierlichen Übergabe der Zeugnisse und Diplome hatten die Absolventen das letzte Wort. Sie bedankten sich beim gesamten BFC-Team, bestehend aus Dozenten, Hausmeister und Sekretärin, für die gute Unterstützung und Betreuung in den vergangenen elf Monaten.

(ID:42756294)