Suchen

BMW ernennt neue Vorstände

Autor: Andreas Wehner

Der Münchner Autobauer hat Milan Nedeljkovic zum Nachfolger des zum Konzernchef aufgestiegenen Oliver Zipse als Produktionsvorstand berufen. Neue Personalchefin wird Ilka Horstmeier.

Firmen zum Thema

Ilka Horstmeier und Milan Nedeljkovic
Ilka Horstmeier und Milan Nedeljkovic
(Bilder: BMW)

BMW hat zwei neue Vorstände bestellt. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, übernimmt Milan Nedeljkovic zum 1. Oktober das Ressort Produktion. Er ist damit Nachfolger von Oliver Zipse, der Mitte August zum Vorstandsvorsitzenden ernannt wurde. Zum 1. November übernimmt zudem Ilka Horstmeier das Ressort Personal- und Sozialwesen und wird Arbeitsdirektorin.

Der gebürtige Serbe Nedeljkovic arbeitet seit 1993 für die BMW Group und leitet derzeit den Bereich Unternehmensqualität. Zuvor war er unter anderem Leiter des Stammwerks in München und des Werks in Leipzig.

Die Betriebswirtin Horstmeier leitet derzeit das BMW-Werk Dingolfing. Zuvor war sie unter anderem seit 2013 Leiterin des Produktionsbereichs Motoren und E-Antriebe. Sie ist bereits seit 1995 für den Konzern tätig.

Horstmeier folgt auf Milagros Caiña-Andree, die seit sieben Jahren als Personalchefin des Konzerns fungiert. Sie stehe aus persönlichen Gründen nicht mehr für das Amt zur Verfügung und scheide zum 31. Oktober aus dem Vorstand aus, heißt es in der Mitteilung.

(ID:46154648)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«