Suchen

BMW-Rückruf: Heckleuchte kann sich lösen

| Autor / Redakteur: Niko Ganzer / Yvonne Simon

Deutsche Vertragswerkstätten müssen bei frisch produzierten X1 die Befestigungsschrauben des Leuchtengehäuses überprüfen und bei Bedarf wechseln.

Firmen zum Thema

BMW hat einen Rückruf für den X1 gestartet.
BMW hat einen Rückruf für den X1 gestartet.
(Bild: BMW)

Weil sich die Heckleuchten beim 1er und dem X1 lösen könnten, ruft BMW weltweit 67.407 Fahrzeuge zurück. Global geht es vor allem um das Kompakt-SUV, denn vom 1er ist nur die in China gefertigte Limousine betroffen, wie ein Konzernsprecher auf Anfrage erklärte. Hierzulande müssen rund 8.400 Einheiten des X1 in die Vertragswerkstatt.

Das Problem sind Ölverunreinigungen an den Befestigungsschrauben der Heckleuchten. Sie können zu Rissen im Leuchtengehäuse und in der Folge zum Lösen des Bauteils führen. Die unter dem Code „0063570100“ laufende Maßnahme sieht eine Prüfung der Heckleuchtenbefestigung und bei Bedarf einen Wechsel der Schrauben vor. Hierfür ist laut Sprecher etwa eine halbe Stunde angesetzt. Angesichts des betroffenen Bauzeitraums von Oktober 2018 bis Januar 2019 dürften einige Fahrzeuge noch vor Auslieferung umgerüstet werden.

(ID:45757264)

Über den Autor

 Niko Ganzer

Niko Ganzer

Freier Journalist