Chinesischer Autobauer BYD weitet Pkw-Geschäft in Europa aus

Von Andreas Wehner

Anbieter zum Thema

Bislang verkauft der chinesische Autobauer sein SUV Tang in Norwegen. Künftig will BYD auch in den Niederlanden an den Start gehen. Möglichen machen soll das eine Partnerschaft mit einer großen Autohandelsgruppe.

BYD ist auf Expansionskurs. Das SUV Tang gibt es bislang in Norwegen.
BYD ist auf Expansionskurs. Das SUV Tang gibt es bislang in Norwegen.
(Bild: BYD )

Der chinesische Autohersteller BYD will seine Elektroautos bald auch in den Niederlanden verkaufen. Wie das Unternehmen mitteilte, kooperiert BYD dazu mit der Autohandelsgruppe Louwman.

Louwman werde eine digitale Plattform für Online-Bestellungen, Kundenservice und -beratung einrichten. Zudem soll die Handelsgruppe an verschiedenen Standorten sowohl den Offline-Verkauf von BYD-Fahrzeugen anbieten als auch den Aftersales gewährleisten.

Louwman werde an verschiedenen Standorten BYD-Showrooms eröffnen. Der erste davon soll in Amsterdam entstehen. Noch in diesem Jahr sollen Kunden die Möglichkeit erhalten, Probefahrten mit BYD-Fahrzeugen zu machen. Ab wann Kunden in den Niederlanden Fahrzeuge bestellen können und wann die ersten Auslieferungen geplant sind, teilte BYD nicht mit.

Auch welche Autos die Chinesen in den Niederlanden anbieten wollen, ist noch unklar. In Norwegen ist bereits das Elektro-SUV Tang erhältlich. Es ist wahrscheinlich, dass die Chinesen dieses Fahrzeug auch in den Niederlanden anbieten werden.

BYD verkaufte 2021 weltweit rund 730.000 Pkw – 590.000 Stück davon waren elektrifiziert, also reine E-Autos oder Hybride. Künftig setzt BYD nur noch auf die in China so genannten „New Energy Vehicles“. Im Frühjahr haben sich die Chinesen von der Produktion reiner Verbrenner verabschiedet.

Die Louwman-Gruppe ist ein 1923 gegründetes Familienunternehmen, das in den Niederlanden als Importeur der Marken Toyota, Lexus, Morgan und Suzuki tätig ist. Zudem verkauft Louwman an 70 Standorten Pkw- und Nutzfahrzeuge unterschiedlicher Marken. Mit nach eigenen Angaben mehr als 80.000 verkauften Einheiten pro Jahr gehört die Gruppe zu den größten Autohändlern Europas.

(ID:48456558)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung