Pkw-Bestseller Das sind die zehn beliebtesten Autos in der Schweiz

Von Andreas Wehner

Vier Jahre lang war der Skoda Octavia das meistverkaufte Auto in der Schweiz. Im vergangenen Jahr setzte sich das Tesla Model 3 an die Spitze. Allerdings hatte nach der Corona-Pandemie zuletzt auch die Chipkrise den Markt durcheinandergewirbelt.

Firma zum Thema

Das Tesla Model 3 setzte sich 2021 in der Schweiz an die Spitze der Zulassungsstatistik.
Das Tesla Model 3 setzte sich 2021 in der Schweiz an die Spitze der Zulassungsstatistik.
(Bild: Tesla)

Das Tesla Model 3 war 2021 das beliebteste Auto der Schweiz. 5.074 Einheiten der Elektrolimousine wurden im vergangenen Jahr bei den Eidgenossen sowie im Fürstentum Liechtenstein neu registriert, wie der Importeursverband Auto-Schweiz am Montag mitteilte.

Damit landete erstmals seit 2017 nicht der Skoda Octavia an der Spitze. Der Tscheche belegte mit 4.974 Neuzulassungen nur den zweiten Platz. Der VW Golf - vor dem Octavia viele Jahre Spitzenreiter - fiel sogar aus den Top-Ten und landete mit 3.269 Einheiten lediglich auf Rang 12.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Der Schweizer Pkw-Markt insgesamt litt zuletzt deutlich unter der Chipkrise. 238.481 Neuzulassungen im vergangenen Jahr entsprachen einem Plus von lediglich 0,7 Prozent gegenüber dem coronabedingt schwachen Jahr 2020. Im Vorkrisenjahr 2019 verzeichnete Auto-Schweiz noch 311.466 neu registrierte Pkw.

Gleichzeitig erreichte der Marktanteil von elektrifizierten Fahrzeugen ein Rekordniveau. 2021 entfielen 22,5 Prozent der Neuzulassungen in der Schweiz und in Liechtenstein auf batterieelektrische Autos, Plug-in-Hybride und Brennstoffzellenfahrzeuge. Weitere 21,9 Prozent waren Voll- und Mildhybride ohne Stecker.

(ID:47911982)