Das waren 2019 die Pkw-Bestseller in Deutschland

VW Passat schwächelt

| Autor: Christoph Seyerlein

Der VW T-Roc war 2019 das meistverkaufte SUV in Deutschland und stieg neu in die Top-Ten der absoluten Bestseller hierzulande auf.
Der VW T-Roc war 2019 das meistverkaufte SUV in Deutschland und stieg neu in die Top-Ten der absoluten Bestseller hierzulande auf. (Bild: Volkswagen)

Modelle aus dem Volkswagen-Konzern prägten auch 2019 die Top-Ten der Auto-Bestseller in Deutschland. Laut Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrt-Bundesamt stammten sieben der zehn meistverkauften Modelle hierzulande im letzten Jahr von VW, Audi oder Skoda.

Zuwachs bekam die Riege des Wolfsburger Konzerns im Vergleich zum Vorjahr durch den VW T-Roc. Er stieg neu in die Spitzengruppe auf und belegte mit 58.898 Zulassungen Platz sechs. Für ihn musste der Ford Fiesta aus der Top-Ten weichen. Absoluter Bestseller bleibt mit deutlichem Abstand der VW Golf. Mit 204.550 Einheiten verkaufte er sich allerdings im Vergleich zu 2018 ein wenig schlechter (-3,3 %). Die komplette Top-Ten der Fahrzeuge mit den meisten Neuzulassungen in Deutschland zeigt folgende Bildergalerie:

Kommen wir zu den einzelnen Fahrzeugklassen: Im Dezember gab es im Vergleich zum November in vier Segmenten einen neuen Spitzenreiter. Bei den Kleinstwagen löste der Fiat 500 den Smart Fortwo ab. Meistverkaufter Kleinwagen war statt des VW Polo diesmal der Mini.

In der oberen Mittelklasse setzte sich der BMW 5er anstatt wie zuvor die Mercedes-Benz E-Klasse an die Spitze. Und auch in der Oberklasse konnte BMW mit dem 7er den ersten Rang erobern. Im November hatte dort noch der Audi A7 gestanden. Auffällig im Dezember: Der SUV-Boom fiel noch stärker aus als im Gesamtjahr. Fast jedes vierte Auto (24,7 %) stammte im zurückliegenden Monat aus jenem Segment. Meistverkauftes SUV war im Dezember der Ford Kuga mit 8.371 Neuzulassungen.

In der Jahresbilanz der einzelnen Segmentsieger – also nicht der absoluten Bestseller – fällt unter anderem auf, dass der VW Passat (59.322 Neuzulassungen) nach Jahren der Dominanz die Krone in der Mittelklasse 2019 an die Mercedes-Benz C-Klasse (64.403) abgeben musste.

In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Gerüchte, der Passat könnte vor dem Aus stehen. Bereits bekannt ist, dass er seinen Platz im Werk Emden zugunsten der Elektromobilität räumen muss. Die weiter schwächelnden Verkaufszahlen könnten der Zukunftsdiskussion um das Modell nun zusätzliches Futter geben. Folgende Bildergalerie zeigt die meistverkauften Autos nach Segment in Deutschland 2019:

Mehr als jeder fünfte Neuwagen war ein SUV

Der Blick auf die Verkaufszahlen der einzelnen Segmente zeigt sich einmal mehr: 2019 war das Jahr der SUVs. Mit 762.490 Neuzulassungen (+21 %) lösten sie die über viele Jahre dominante Kompaktklasse (737.985, -2,3 %) als absatzstärkste Fahrzeugklasse ab. Mehr als jeder fünfte verkaufte Neuwagen (21,1 %) war im vergangenen Jahr ein SUV.

Einen ähnlichen Boom erlebten auch Geländewagen. Von jenen Fahrzeugen registrierte das KBA 2019 insgesamt 365.121 Neuzulassungen (+20,3 %). Ihr Marktanteil stieg auf 10,1 Prozent. Die größten Einbußen musste dagegen die Oberklasse hinnehmen. Mit 28.378 Zulassungen schrumpfte ihr Volumen im Vergleich zu 2018 um 12,4 Prozent.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46303717 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Corona-Krise: Finanziell Luft verschaffen

Corona-Krise: Finanziell Luft verschaffen

Die Umsätze bleiben aus, die Kosten laufen aber weiter: Die Corona-Krise hat viele Unternehmen über Nacht in existenzielle Nöte gestürzt. Staatliche Hilfsprogramme sollen Insolvenzen verhindern. Wie Betriebe die Krise überbrücken können. lesen

Wellergruppe: Keine Tageszulassung mehr

Wellergruppe: Keine Tageszulassung mehr

Über das abgelaufene Autojahr 2019 äußert sich Burkhard Weller zufrieden. Weder Dieselquote noch E-Mobilität machen den Unternehmer nervös. Spricht er jedoch über das Zusammenspiel zwischen Hersteller und Handel, ist es mit der Ruhe vorbei. lesen